Branche -

Erneut kräftiges Plus beim Umsatz Oknoplast verzeichnet für 2017 Wachstum in Deutschland und Europa

Auch für das Bilanzjahr 2017 verzeichnet die Oknoplast Gruppe ein deutliches Wachstum. So steigerte das familiengeführte Unternehmen seinen Umsatz international in allen Ländern um etwa fünf Prozent. In Deutschland weist die Oknoplast Gruppe um die Marken Oknoplast, Aluhaus und WnD sogar eine Steigerung von mehr als zehn Prozent auf.

Am Ende des Jahres 2017 stand für die Oknoplast Gruppe in Deutschland ein Umsatz von 26,6 Millionen Euro zu Buche. Mit einer Steigerung von 10,1 Prozent konnte somit das Rekordergebnis aus 2016 (24,2 Millionen Euro) nochmals verbessert werden. "Nachdem wir im Vorjahr noch knapp an der 25-Millionen-Marke scheiterten, freuen wir uns umso mehr, dass wir sie in 2017 deutlich übertreffen konnten", sagt Jens Eberhard, Marktdirektor von Oknoplast Deutschland. "Als nächstes Ziel gilt es nun, diese positive Entwicklung fortzuführen. Wir sind guter Dinge, dass wir dies auch in 2018 und den darauffolgenden Jahren schaffen können. Nicht zuletzt dank unserer neuen und jüngst in Nürnberg auf der Fensterbau Frontale 2018 vorgestellten Neuheiten und Innovationen", sagt Eberhard.

© gff-magazin.de 2018 - Alle Rechte vorbehalten