Branche -

Weltleitmesse für industrielle Lackiertechnik Leipziger Messe übernimmt PaintExpo

Die Leipziger Messe hat zum 1. Dezember 2020 die PaintExpo von FairFair übernommen. Die PaintExpo findet seit ihrer Gründung im jahr 2006 findet die PaintExpo alle zwei Jahre im April auf der Messe Karlsruhe statt. Die nächste PaintExpo findet vom 26. bis 29. April 2022 statt.

Die Leipziger Messe hat mit Wirkung zum 1. Dezember 2020 die PaintExpo von FairFair übernommen. Die PaintExpo findet seit ihrer Gründung im jahr 2006 findet die PaintExpo alle zwei Jahre im April auf der Messe Karlsruhe statt. Sie hat sich den Veranstaltern zufolge mit zuletzt 537 Ausstellern aus 29 Ländern und 11.790 Fachbesuchern aus 88 Ländern erfolgreich zur Weltleitmesse für industrielle Lackiertechnik entwickelt. Die nächste PaintExpo findet vom 26. bis 29. April 2022 in Karlsruhe statt.

"Die PaintExpo passt hervorragend zu uns. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit den starken Partnern der PaintExpo, den Ausstellern und Besuchern aus aller Welt sowie dem bestehenden Messeteam. Wir bauen gemeinsam mit ihnen und mit unserer langjährigen Expertise im Bereich der Industriemessen die PaintExpo als weltweit führende Plattform kontinuierlich aus", sagt Markus Geisenberger, Geschäftsführer der Leipziger Messe. "Ein starkes Zeichen ist, dass die PaintExpo jetzt zum Portfolio der Leipziger Messe gehört. Wir wollen gerade in diesen fordernden Zeiten die Chancen nutzen, um unser Portfolio und damit unsere Marktstellung weiter zu stärken."

Leipziger Messe leitet nächsten Entwicklungsschritt ein

Jürgen Haußmann, Geschäftsführer von FairFair – der die PaintExpo im Jahr 2006 gegründet und zur Weltleitmesse entwickelt hat – bleibt beratend an Bord. "Ich freue mich, dass die PaintExpo ab sofort Bestandteil der Leipziger Messe und damit für die Kunden die notwendige Kontinuität gewährleistet ist. Die Leipziger Messe leitet mit ihrer ausgewiesenen Kompetenz, internationale Fachmessen erfolgreich zu gestalten, und mit ihrer ausgezeichneten Serviceorientierung die nächsten Entwicklungsschritte der PaintExpo ein", sagt Haußmann. "Ich bin mir sicher, dass die Erfolgsgeschichte der Veranstaltung weitergeht."

Die Leipziger Messe übernimmt zudem das Messeteam der PaintExpo sowie den Standort in Oberboihingen, Baden-Württemberg. Die Leipziger Messe führt die erfolgreiche Zusammenarbeit mit den bisherigen Kooperationspartnern der Veranstaltung – JOT – Journal für Oberflächentechnik (Springer Fachmedien Wiesbaden) und der Messe Karlsruhe als Standort der PaintExpo – auch zukünftig fort.

Gerhard Ohmacht, Leiter des Bereichs Fach- und Industriemessen, ist seitens der Leipziger Messe für die zukünftige Entwicklung der PaintExpo federführend zuständig. Der Diplom-Wirtschaftsingenieur mit Schwerpunkt technischer Vertrieb und Vertriebs-kommunikation sammelte langjährige Führungserfahrung in der Industrie und im B2B-Umfeld. Er verantwortet seit März 2020 bei der Leipziger Messe Unternehmensgruppe das Portfolio der Industrie- und Fachmessen. Fair Relations begleitete als Broker den Zukauf der PaintExpo.

© gff-magazin.de 2021 - Alle Rechte vorbehalten