Branche -

Veränderungen in der Geschäftsleitung Klaus Ensinger zieht sich zurück

Beim Kunststoffverarbeiter Ensinger gibt es personelle Änderungen: Klaus Ensinger scheidet auf eigenen Wunsch hin aus der operativen Leitung und somit der Geschäfts-führung aus.

Klaus Ensinger wird nach Unternehmensangaben weiterhin strategische Projekte betreuen und Aufsichtsgremien angehören. Mit Dr. Roland Reber, Dr. Oliver Frey und Ralph Pernizsak, der am 1. April 2020 zum Geschäftsführer bestellt wurde, besteht die Geschäftsleitung nun aus drei Personen.

In operativer Leitung hat Klaus Ensinger das Lebenswerk seiner Eltern Wilfried und Martha fortgeführt. An sie gerichtet, sagte er 2016 anlässlich des 50. Firmengeburtstags. "Wenn ihr vor 50 Jahren nicht den Mut gehabt hättet, diese Firma zu gründen, stünden wir alle heute Abend nicht hier."

© gff-magazin.de 2021 - Alle Rechte vorbehalten