Fenster -

E-vent: Digital in Action Intermac präsentiert neues Format

E-vent: Digital In Action, der digitale Event von Intermac, findet von 1. bis zum 3. Juli statt. Es bietet die Chance, um alle Neuheiten in der Glas- und Steinindustrie kennenzulernen.

Die Biesse Group präsentiert über eine innovative digitale Plattform wichtige Neuheiten im Hinblick auf

  • Technologien,
  • Software und Schulungsaktivitäten,
  • Ergebnis kontinuierlicher Investitionen in Innovation
  • Forschung und Entwicklung sowie
  • Schulung.

Der fokus der ersten Online-Ausgabe von E-VENT: Digital in Action ist eine Schulung in Kombination mit Live-Talks.

Schulung und Live-Vorführung

Während des Events bietet Intermac ein vielschichtiges Programm mit Webinaren und digitalen Inhalten. Auf der virtuellen Bühne gibt es Kurse zu Themen, die für Glas- und Steinbearbeiter relevant sind. Diese sind beispielsweise neue Trends in der Welt des Designs, der Materialien oder des Werkzeugbaus. Intermac kombiniert diese dann dann mit technischen und kundenspezifischen Vorführungen auf seinen Maschinen. Der Fokus liege auch auf der Integration von Technologien und ROS-Roboterzellen sowie den integrierten Lagerungs- und Handlingsystemen mit den Movetro-Lösungen.  Zusätzlich wird der neue horizontale Kantenpolierer Faster von Montresor präsentiert sowie die Vorteile und das Potenzial der gesamten Diamut Werkzeugreihe speziell für Kantenpolierer. Last, but not least, gibt es auch ein Webinar gänzlich im Zeichen der neuen Vertmax One für vertikale Bearbeitungen.

„Die Kunden haben die Möglichkeit, unsere neue raffinierte Technologie für die Glas- und Steinindustrie zu sehen. Sie können unsere speziellen Seminare und die Live-Demonstrationen zu Automation, Robotik und integrierten Steuersystemen zur Unterstützung unserer Kunden bei der Ergreifung der Chancen durch Industrie 4.0 besuchen“, erklärt Lanfranco Fontanelli, Intermac Sales Director.

Onlineplattform mit permanentem Archiv

Wir stehen vor einem kulturellen Wandel, der sich auf unsere Marketing-Strategien und unsere Art, die Kommunikationsmittel zu nutzen, auswirkt. Deshalb haben wir unsere Strategie abgesichert, um die Kunden auf der ganzen Welt besser bedienen zu können“, erklärt Raphaël Prati, Corporate Marketing Communications Director. „Aus diesem Grund werden wir Digital Arena, eine neue Online-Plattform, ein permanentes Archiv mit digitalen Inhalten für Benutzer rund um den Erdball, starten.“ Dies sei ein digitaler Begegnungsort, wo man sich über die Neuheiten der Branche auf dem Laufenden halten und sich jederzeit die Videos ansehen könne. Die Plattform solle die digitale Seite von Intermac sein, ein virtueller Campus, der in der physischen Welt unseren Showrooms und Campus entspricht, die während unserer internen oder technologischen Besichtigungen mehr über unsere Lösungen erfahren möchten. „Digital Arena ist das interaktive Portal für die digitalen Events von Biesse, Intermac und Diamut. Die Besucher können dort an Webinaren teilnehmen und Live-Vorführungen ansehen. Ein digitaler Ort im Zeichen der Bearbeitung von Holz, Glas und Stein sowie moderner Werkstoffe, um anregende Inhalte zu teilen, zum Ideenaustausch anzuregen und Gespräche in Gang zu bringen“, erklärt Prati abschließend.

© gff-magazin.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten