Branche -

Austausch zu aktuellen Montagethemen Dritter ift-Expertentag Montage

Am 20. und 21. Juni 2018 findet in Rosenheim der dritte ift-Expertentag Montage unter dem Motto „Montieren geht (auch) über Studieren“ statt. Die Veranstaltung ist ein Baustein für den Eintrag in die ift-Firmenliste für Montageexperten. Mehr zum Expertentag lesen Sie hier.

Mit dem Expertentag bietet das ift Rosenheim für Fenster- und Türenexperten eine Plattform für den Austausch zu aktuellen Montagethemen. Neben dem Baukörperanschluss und aktuellen Schadensfällen stellt die richtige Dokumentation ein Thema der Veranstaltung dar. Eine Fachausstellung rundet das Programm ab.

Baukörperanschluss im Fokus

Am ersten Tag steht die Schnittstelle Baukörperanschluss im Mittelpunkt. Der ift-Montageexperte Wolfgang Jehl beschreibt das Thema vom Standpunkt der Fenster- und Fassadenhersteller aus. Klaus Hafer von der Bundesfachabteilung Bauwerksabdichtung (BFA BWA) beleuchtet, worauf es aus Sicht der BWA ankommt. Rechtsanwalt Peter M. Astner erläutert die korrekte Dokumentation bei der Durchführung und Abnahme. Für das Abendprogramm ist ein Abendessen geplant, um Gelegenheit für einen Erfahrungsaustausch zu bieten.

Der zweite Tag beginnt mit aktuellen Informationen von Ingo Leuschner vom ift Rosenheim zu Schadensfällen und handwerklichen Details bei Baukörperanschlüssen. Sandra Haut vom ift Rosenheim erklärt, wie der Fachmann einbruchhemmende Fenster in hochwärmedämmendem Mauerwerk befestigt, und Thomas Reinert von SFS Intec gibt ein Update zum ift-Montageplaner. Zum Abschluss des Tages zeigt Prof. Dr. Benno Eierle von der Hochschule Rosenheim, wie die fachgerechte Bemessung von Vorwandsystemen erfolgt.

© gff-magazin.de 2018 - Alle Rechte vorbehalten