Branche -

Verschoben wegen Corona BPH-Kongress findet erst im Mai 2022 statt

Der 13. Holz-/Holzalu-Fenster-Kongress des Bundesverbandes ProHolzfenster– ursprünglich für Mitte Februar 2022 geplant – wurde auf den 19. und 20. Mai 2022 verschoben. Der Ort bleibt derselbe: Unter dem Motto „Z wie Zukunft – Innovationen, Trends, Strategien“ findet der Leitkongress der Branche im Solarlux Foyer in Melle statt.

„Die aktuelle pandemische Lage ist einfach zu unsicher“, berichtet Heinz Blumenstein Geschäftsführe vom Bundesverbandes ProHolzfenster (BPH). Um Mitgliedern, Referenten und insbesondere auch den Ausstellern rechtzeitig Planungssicherheit zu geben, habe man keine andere Wahl, als den Termin zu verschieben

Digitale Themen ein Schwerpunkt

„Wir hoffen sehr, dass wir unseren Kongress mit der begleitenden Fachausstellung im späten Frühjahr in sicherer Atmosphäre durchführen können“, sagt Blumenstein. Digitale Themen bilden einen Schwerpunkt im Programm. Spannende Vorträge, praxisnahe Workshops und – eines der Highlights – der Betriebsrundgang bei Solarlux verbinden sich dabei zu einem interessanten und abwechslungsreichen Veranstaltungsmix. Die Anmeldung ist unter www.proholzfenster.de möglich. Dort lässt sich auch der Flyer mit dem detaillierten Programm herunterladen.

Bundesverband ProHolzfenster

Der Bundesverband ProHolzfenster gründete sich 1994 (damals unter der Bezeichnung Initiative ProHolzfenster). Mitglieder sind Fensterhersteller, Zulieferfirmen, Architekten und Planer, die vom Produkt Holzfenster und Holz-Alu-Fenster überzeugt sind. Der Verband hat sich zum Ziel gesetzt, über die Vorteile des nachhaltigen Werkstoffs Holz im Fenster- und Türenbau zu informieren.

© gff-magazin.de 2022 - Alle Rechte vorbehalten