Homepage -

Mit neuem Vorstand RAL-Gütegemeinschaft FDKS will transparenter werden

Zertifizierungskriterien und -verfahren sollen transparenter werden – diesen Anspruch hat der neue Vorstand der RAL-Gütegemeinschaft Fugendichtungskomponenten und -Systeme (FDKS). GFF hat exklusive Hintergründe erfahren.

Die RAL Gütegemeinschaft Fugendichtungskomponenten und -Systeme (FDKS) hat mit Dr. Martin J. Deiß, Geschäftsführer Iso-Chemie, einen neuen Vorstandsvorsitzenden, sein Stellvertreter ist Harald Lüdtke, Geschäftsführer bei Soudal. Gemeinsam mit den weiteren Vorstandsmitgliedern wollen sie die Gütegemeinschaft neu aufstellen: Die jetzt noch verbliebenen namhaften Lieferanten bauchemischer Produkte für Fensterabdichtung und Montage teilen das Interesse, künftig Zertifizierungskriterien und -verfahren transparenter darzustellen.

Wie GFF vorab erfuhr, ist dazu im nächsten Jahr eine große Veranstaltung geplant, bei der erstmals nachvollziehbar werden soll, wie Prüfungen und Kennzeichnungen (Labeling) im Detail ablaufen. In der Vergangenheit waren Zweifel laut geworden, weil bestimmte Zertifizierungen auf dem Prüfstand von nur einem Unternehmen vorgenommen wurden. In dem Zusammenhang gab es Anfang September einen gemeinsamen Termin von Mitgliedern wie Iso-Chemie und Soudal beim VFF in Frankfurt , um über eine bessere Verzahnung mit den RAL-Montagerichtlinien zu sprechen.

© gff-magazin.de 2018 - Alle Rechte vorbehalten