Glasaufbauten per Online-Tool intuitiv berechnen So liegen Sie bei der Glasauswahl immer richtig

Ein Glashersteller hat ein digitales Werkzeug entwickelt, das Kunden bei der Auswahl des für ihre Anwendung optimalen Glastyps unterstützt. Nutzer, die den gewünschten Glasaufbau definieren, erhalten postwendend die Kennwerte für die am besten geeignete Verglasung. › mehr
- Glas

BF Vorsprung durch Wissen

Die Beratungsqualifikation der Mitarbeiter im Umgang mit den Kunden ist ein hohes Gut. Die Topthemen sind die Qualität der Produktion und Kenntnisse der Vorschriften, der Anwendungstechnik, des Baurechts usw. Auch 2018 bietet der Bundesverband Flachglas (BF) wieder eine Reihe von technischen Schulungen über das Internet an. Das Semesterprogramm Herbst/Winter 2018 des BF ermöglicht mit seinen [...] › mehr
- Glas
- Anzeige -

DIN 18008 als Zankapfel Wie es mit der Norm weitergeht – die Stimmen zur Verschärfung

Vorgeschriebener Einsatz von Sicherheitsglas bis mindestens 80 Zentimeter über Verkehrsfläche bei zugänglichen Vertikalverglasungen und Diskussionen über ein Verbot von ESG über vier Meter Einbauhöhe – GFF klärt über den aktuellen Stand bei der Überarbeitung für die DIN 18008 auf. › mehr
- Glas

Blick nach Österreich Seit Jahren auf Nummer sicher

In Österreich wird seit mehreren Jahren Sicherheitsglas bis zu einer Höhe von anderthalb Meter vorgeschrieben. In der OIB-Richtlinie 4 zu Nutzungssicherheit und Barrierefreiheit heißt es: „Folgende Glaselemente müssen aus Sicherheitsglas (Einscheiben-Sicherheitsglas oder Verbundsicherheitsglas) hergestellt  sein; Ganzglastüren, Verglasungen in Türen und Fenstertüren bis anderthalb Meter Höhe über Standfläche, vertikale Verglasungen (wie z.B. Glaswände, Fixverglasungen) entlang begehbarer [...] › mehr
- Glas

Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks Glasfachschule Hadamar stellt Bundessiegerinnen

Glasveredlerin Natascha Stahl und Glaserin Luzie Kehne von der Glasfachschule Hadamar gehören zu den Bundessiegerinnen beim Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks– ein großer Erfolg in dieser gewöhnlich doch eher männlich geprägten Berufsgruppe. › mehr
- Glas

Glasberechungen einfach gemacht Das On demand für den Glasbau

In der ersten Zeit, in der die bewährten DIN 18008-Softwareprodukte Glastik 5.0 Standard und Glastik 3.0 Professional on demand, also online auf Abruf verfügbar waren, wuchs bei vielen die Erkenntnis, dass es ohne Rechnen bei Glas am Bau nicht mehr geht. › mehr

Wer ist der BV Glas? Stimme für 400 Herstellerbetriebe

Der Bundesverband Glasindustrie (BV Glas) vertritt die wirtschaftspolitischen Interessen der Glas herstellenden Industrie in Deutschland. Dazu zählen die Segmente Flachglas, Behälterglas, Wirtschaftsglas, Glasfasern, Spezialglas, Glasbearbeitung und -veredelung. Der Branche gehören zirka 400 Betriebe mit zirka 53.000 Beschäftigten an. 2016 betrug der Gesamtumsatz zirka 9,42 Milliarden Euro. › mehr
- Glas

DIN 18008 und Sicherheitsglas Peter Ertelt kommentiert den Stand der Dinge

Mir ist ein Statement vorab sehr wichtig: Ich und auch Tischler Schreiner Deutschland sind sehr daran interessiert, dass es sichere Bauprodukte gibt und niemand durch Bauprodukte, wie z.B. das Isolierglas, geschädigt wird. Dennoch muss man die Kirche im Dorf lassen. Im Arbeitsschutz hat man das sog. Risiko-Akzeptanzmodell eingeführt. Man spricht also von akzeptierten Risiken. Und [...] › mehr
- Glas

Von Wallner’schen Linien bis zu thermischen Sprüngen Bei Glasbrüchen geht 007Sieber das Herz auf

Glasermeister und ö.b.u.v. Sachverständiger Jürgen Sieber liest in Bruchbildern von Glas wie in einem offenen Buch. Die Teilnehmer der GFF-Praxistage erfuhren etwa, wie sie mit dem nötigen Hintergrundwissen nachweisen, dass sie für einen Riss in der Scheibe nicht verantwortlich sind. › mehr