Homepage -

Ziegelmeier-Fenster prämiert Hidden Champions des Fensterbaus

Die Schreinerei Ziegelmeier in Nördlingen reduziert mit der Kantel und dem Glas des Ziegelmeier-Fensters die Elektrosmog-Belastung in Innenräumen um mehr als 99,9 Prozent. Für diese Eigenentwicklung ist Firmeninhaber Gunter Ziegelmeier als Fensterbauer des Jahres 2020 in der Kategorie Produktentwicklung und Fertigung ausgezeichnet worden.

Selbst unter Elektrosensibilität leidend, hat Ziegelmeier – nachdem in der direkten Umgebung von Schreinerei und Wohnhaus Grundstücksbesitzer gleich zwei Mobilfunkmasten auf ihrem Besitz hatten aufstellen lassen – wissenschaftlich begleitet sein sog. Hochfrequenzfenster entwickelt.

Ziegelmeier-Fenster

ziegelmeier2

Der Inhaber, auch schon mit dem Bayerischen Staatspreis für seine Produktentwicklung ausgezeichnet, macht kein Hehl daraus, dass es sich noch um eine Nische handelt.

Fensterbauer des Jahres

ziegelmeier3

Die Juroren beim von der EBH AG, TSM GmbH und Holzmann Medien mit GFF verliehenen Fensterbauer des Jahres 2020 überzeugte der unternehmerische Mut Gunter Ziegelmeiers. Der Holztechniker erhält neben dem Preisgeld von 1.000 Euro eine ausführliche Berichterstattung im GFF-Magazin 1/21, das am 8. Januar erscheint.

© gff-magazin.de 2021 - Alle Rechte vorbehalten