Homepage -

Fokussierung auf das Kerngeschäft Glaston veräußert sein Werkzeuggeschäft

Der Verkauf ist Teil der Strategie von Glaston, sich auf seine Kernkompetenzen Wärmebehandlung und neue Technologien sowie damit verbundene Dienstleistungen zu konzentrieren.

Glaston unterzeichnete eine Vereinbarung, um sein Werkzeuggeschäft, das auf die Herstellung und den Verkauf von Werkzeugen für die Glas- und Steinbearbeitung spezialisiert ist, an die italienische Bavelloni S.p.A. zu veräußern. Der Verkauf erfolge über ein Share Deal der Glaston Tools S.r.l. in Italien. Bestandteil der Vereinbarung sei, dass Glaston weiterhin als Werkzeugdistributor über seine Niederlassungen in Mexiko, Brasilien und Singapur in ihren jeweiligen Gebieten tätig sein kann. Nach Angaben von Glaston werde der Verkauf keine Auswirkungen auf den Gewinn im laufenden Jahr haben.

"Glastons Werkzeuggeschäft hat eine lange Tradition in der Glas- und Steinindustrie seit den 1950er Jahren. Wir sehen eine starke Zukunft für das Werkzeuggeschäft mit einem engagierten neuen Eigentümer, der Werkzeuge als Teil seines Kerngeschäfts anbietet. Maschinen und Dienstleistungen zum Temperieren und Laminieren gehören nach wie vor zum Kern der globalen Lösungen von Glaston", sagt Artturi Mäki, Senior Vice President von Glaston Services.

© gff-magazin.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen