Glas -

Glaston Zwei Härteöfen auf dem Weg nach Asien

Glaston lieferte für zirka 3,1 Millionen Euro Auftragsvolumen zwei Härteöfen an ein Unternehmen in Asien. „Der Kunde, einer der wichtigsten Akteure in seinem Bereich, hat in allen Bereichen des Geschäfts systematisch in neueste Technologie investiert. Optimale Qualität, Effizienz und sehr hohe Kapazitätsanforderungen sind Merkmale, bei denen das Unternehmen keine Kompromisse eingeht“, sagt Pekka Nieminen, Vice President Sales and Service bei Glaston in der Asien-Pazifik-Region. Die Öfen lassen sich in Linien zur vollautomatischen Produktion von Isolierglaseinheiten integrieren. Dies mache die FC-Serie zur geeigneten Wahl für Fenster- und Türenhersteller, die ein hohes Maß an Effizienz bei sehr guter Qualität des Endprodukts erwarten. Um allen Anforderungen gerecht zu werden, seien beide Anlagen mit den neuesten Funktionen ausgestattet.

www.glaston.net

© gff-magazin.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen