Branche -

Innovation von BWM Fassadensysteme ZelaClick geht auf Deutschland-Tour

Außenhaut hautnah – BWM Fassadensysteme tourt ab dem 15. August bis Ende des Jahres durch ganz Deutschland. An Bord des für die Tour umgebauten Crafters befindet sich die neue bauaufsichtlich zugelassene Wandkonsole ZeLa Click.

"Auf unserer ZeLa Click Tour bringen wir unser innovatives System für vorgehängte hinterlüftete Fassaden direkt zu unseren Kunden und weiteren Interessenten", sagt Oliver Fröhlich, Geschäftsführer von BWM Fassadensysteme. Im Crafter wird die neue, bauaufsichtlich zugelassene Wandkonsole mit Sortimentsübersicht, Montagewand und Erklärvideo präsentiert. "So können die Besucher sämtliche Ausführungen unseres Fassadenhalters kennenlernen und live ausprobieren." In entspannter Atmosphäre bei Kaffee und Snacks stehen Vertriebsingenieure direkt für Fragen zur Verfügung und freuen sich dem Unternehmen zufolge auf den Austausch zum ZeLa Click sowie zu weiteren Branchenentwicklungen.

Einfache Montage

Der statische Vorteil der Wandkonsole liegt darin, dass Profil und Dübel eine zentrische Lasteinleitungsachse zur effektiven Aufnahme von Eigengewicht und Windlasten in VHF bilden. Dadurch reduziere sich die Anzahl benötigter Halter. Auch ein zusätzlicher Thermostop werde nicht gebraucht. Die thermische Entkopplung sei bereits in den Halter integriert. Das schlankgebaute Schwert schmiegt sich laut BWM passgenau an den Dämmstoff an und sorgt dafür, dass quasi keine Wärmebrücken entstehen. Die ZeLa Click Ausführung mit Edelstahlschwert wurde vom Passivhaus Institut in Darmstadt als passivhausgeeignete Komponente zertifiziert.

Zudem sei die Wandkonsole besonders montagefreundlich und ermögliche die Gestaltungsfreiheit der VHF. Mit wenigen Handgriffen lässt sie sich auf allen üblichen Wanduntergründen verankern: Sockel befestigen, Schwert einklicken – fertig.

© gff-magazin.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten