Metall -

Expertengespräch zur Dübelmontage Würth zu Gast in der David-Roentgen-Schule Neuwied

Am 18. April 2019 findet erneut ein Expertengespräch in der David-Roentgen-Schule Neuwied statt. Diesmal ist es Berufsschullehrer Michael Höhler gelungen, Fachmann Benjamin Maus von Würth für das Format zu gewinnen. Er bringt den Metallbau-Schülern den fachgerechten Dübeleinsatz in unterschiedlichen Montagesituationen im Metallbau näher.

Seit mehr als zehn Jahren bemüht sich Michael Höhler in eigener Initiative, für die Expertengespräche kompetente Fachleute an die Schule zu holen. Von den Erfahrungen und dem Fachwissen der Praktiker sollen die angehenden Metallbauer an der David-Roentgen-Schule profitieren und Erkenntnisse für den eigenen beruflichen Werdegang mitnehmen.

Um den Fachklassen der Metallbauer und der Technischen Systemplaner Fenster und Fassadensysteme von ihrem Aufbau bis zu ihren Funktionen näher zu bringen, hat Organisator Höhler im Juni 2018 die Wicona-Experten Sven Dreyer und Karl Duft eingeladen. Für diesen April hat er nun die Gelegenheit bekommen, Benjamin Maus von Würth, dem Spezialist für Montage- und Befestigungsmaterial, nach Neuwied zu bringen. "Als fachkompetenter Trainer für Befestigungstechnik stellt er sich den Fragen der Schülerinnen und Schüler im Expertengespräch zum fachgerechten Dübeleinsatz in unterschiedlichen Montagesituationen im Metallbau", sagt Höhler.

Details zum Expertengespräch mit Würth lesen Sie in der GFF-Juniausgabe.


© gff-magazin.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten