Homepage -

Tage der offenen Tür Weltweit laden Bewohner in Passivhäuser ein

Bei der jährlich stattfindenden Veranstaltung öffnen Bewohner ganz unkompliziert ihre Passivhäuser und laden die Besucher dazu ein, sich vom erhöhten Wohnkomfort sowie der Energieeffizienz des Gebäudes selbst zu überzeugen. In diesem Jahr finden die Tage der offenen Tür im Passivhaus vom 9. bis zum 11. November 2018 statt.

„Der IPCC-Bericht der Vereinten Nationen hat gerade wieder gezeigt, dass Klimaschutz konsequent und ohne weitere Verzögerung umgesetzt werden muss. Auch Gebäude als wesentliche Mitverursacher der Erderwärmung müssen sehr viel energieeffizienter werden. Passivhäuser beweisen seit über 27 Jahren, dass es möglich ist, den Energieverbrauch von Gebäuden drastisch zu senken“, erklärt Dr. Witta Ebel vom Passivhaus Institut, einem unabhängigen Forschungsinstitut zur hocheffizienten Nutzung von Energie bei Gebäuden mit Sitz in Darmstadt.

301 Passivhäuser stehen weltweit offen

Um Passivhäuser attraktiver zu machen, können Interessierte weltweit bereits zum 15. Mal Fragen zu Wohnkomfort und Energieeffizienz vor Ort stellen. Geöffnet sind überwiegend Wohngebäude, darunter auch Passivhäuser Plus und Premium, die erneuerbare Energie direkt am Gebäude erzeugen. Jedoch laden auch die Eigentümer von Verwaltungsgebäuden, Hotels, kirchlichen Einrichtungen, Schulen und Kindergärten dazu ein, ihre Passivhäuser zu besuchen.

Allein in Deutschland stehen vom 9. bis zum 11. November 2018 bei 74 Häusern die Türen offen – in Österreich kommen noch einmal 132 Häuser hinzu. Alle teilnehmenden Passivhäuser und weitere Veranstaltungen finden Sie in der Passivhaus-Datenbank. Besucher können bei den Tagen der offenen Tür im Passivhaus u.a. eine Übernachtung in einem Passivhaus-Hotel in den Alpen gewinnen. Dazu müssen Sie den Besuch im Passivhaus inkl. Foto und dem Hashtag #iPHopendays in den sozialen Medien teilen.

Tipp: Wenn Sie sich tiefer mit Passivhäusern auseinandersetzen wollen, empfiehlt das Passivhaus Institut einen Besuch der 23. Internationalen Passivhaustagung am 21. und 22. September 2019 in Gaobeidian, China oder der Passivhaustagung „Besser Bauen“ am 3. und 4. Mai 2019 in Heidelberg.

© gff-magazin.de 2018 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen