Branche -

Cube Plus an Gewinner übergeben Weinig verlost Vierseiten-Hobelautomat

Auf der Ligna hatte Weinig mit der Verlosung eines vollwertigen Vierseiters vom Typ Cube Plus für eine Messeattraktion gesorgt. Im Weinig Stammwerk Tauberbischofsheim hat das Unternehmen die Maschine nun im Rahmen des Weinig Sommerfestes an den Gewinner der Aktion, die Firma Thomaseth Treppenbau, überreicht.

Inhaber Stefan Thomaseth war zu diesem Anlass mit seiner Familie eigens aus dem italienischen Kastelruth angereist. Gregor Baumbusch, Weinig Vorstand Vertrieb und Marketing, gratulierte und überreichte zusammen mit seinen Vorstandskollegen zur Erinnerung eine Plakette mit dem original Teilnahmecoupon des Gewinners. "Der Cube Plus steht mit seiner hochwertigen vierseitigen Bearbeitung auf der Basis eines einfachen Bedienkonzeptes stellvertretend für die Philosophie unseres Hobel-maschinenprogramms", sagte er vor den zirka 700 Gästen des Sommerfestes.

Marketing-Aktion mit großer Resonanz

Mehr als 2.500 Mal hatten Besucher den Teilnahmecoupon für die Verlosungs-Aktion auf dem Messestand der Weinig Gruppe in Hannover aus. "Ein Riesen-Erfolg", sagt Baumbusch. Das Spektrum der Teilnehmer des Gewinnspiels, mit dem sich Weinig für die Treue seiner Kunden im Rekordjahr 2016 bedankte, reichte vom Industrieunternehmen bis zum Kleinbetrieb. Neben Treppenbauern wie Thomaseth wollten Fensterhersteller, Sägewerke und Schreinereien, aber auch Holzhändler und Holzwerkstoff verarbeitende Betriebe den kompakten Aktions-Vierseiter haben. "Die breite Resonanz über alle Betriebsgrößen und Einsatzbereiche hinweg zeigt, dass eine Maschine wie der Cube Plus wirklich für jeden einen hohen Nutzwert besitzt", sagte Klaus Müller, Leiter Marketing Kommunikation bei Weinig.

© gff-magazin.de 2017 - Alle Rechte vorbehalten