Branche -

Viele Berufe mit jungen Menschen besetzt Starker Ausbildungsjahrgang startet bei Remmers

Insgesamt 29 neue Gesichter müssen sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Unternehmens Remmers in Löningen merken. Zum 1. August 2017 starteten die neuen Auszubildenden dort ihren Berufsweg.

Die Ausbildungsgänge decken im Unternehmen eine breite Palette ab: Das Gros von elf Auszubildenden entfällt auf die Chemielaboranten, gefolgt von den acht Industriekaufleuten und vier BA-Studenten (Bachelor of Arts in Business Administration).

Von Beginn an eingebunden

Mit je einem Auszubildenden sind die Fachrichtungen Elektroniker, Mechatroniker und Mediengestalter vertreten. Drei Jahrespraktikanten, die in unterschiedlichen Abteilungen zum Einsatz kommen, ergänzen das Team. Alle Nachwuchskräfte erwartet laut Unternehmen eine intensive Ausbildung und von Beginn an eine anspruchsvolle Tätigkeit. Das Ausbildungskonzept habe sich seit Jahren bewährt. Erst kürzlich sei das Unternehmen von unabhängiger Seite zweimal ausgezeichnet worden, die seinen guten Ruf als Arbeitgeber bestätigen.

© gff-magazin.de 2017 - Alle Rechte vorbehalten