Branche -

Remmers Sponsoring für Löninger Top-Talent

Remmers fördert soziale und kulturelle Projekte sowie den lokalen Sport seit Jahrzehnten in der Region Löningen: Jüngstes Beispiel ist das Sponsoring des vielversprechenden Lauftalents Lea Meyer.

Das familiengeführte Unternehmen Remmers aus dem niedersächsischen Löningen ist aufgrund der Förderung sozialer und kultureller Projekte oder beim Sport jahrzehntelang mit der Region verbunden. Jüngstes Beispiel sei das Sponsoring des vielversprechenden Lauftalents Lea Meyer, die seit ihrem siebten Lebensjahr für den VfL Löningen an den Start geht. Die heute 23-Jährige läuft inzwischen in der nationalen und internationalen Spitze mit: So hält sie seit wenigen Tagen nicht nur den niedersächsischen Landesrekord über die 3.000 Meter Hindernisdistanz, sondern gewann in ihrer Paradedisziplin im Jahr 2019 auch die deutsche U23-Meisterschaft – sogar der Sprung in den Olympiakader ist in diesem Sommer noch möglich.

Das finanzielle Sponsoring des mittelständischen Anbieters unterstützt die an der Universität Köln auf Lehramt studierende Lea Meyer bei ihren sportlichen Zielen: So kann sie dadurch z.B. Fahrtkosten und weitere mit Wettkampf und Training verbundene Aufwendungen bestreiten. "Als echte Löningerin bringt Lea Meyer Ehrgeiz, Konzentration und Qualität auf die Laufbahn. Daher mussten wir nicht lange überlegen, um das Sponsoring zu übernehmen", sagt Remmers- Vorstandsvorsitzender Dirk Sieverding.

#wirlaufenweiter2021

Das Unternehmen sei dabei in der Laufsportszene bekannt, da es seit mehr als einem Jahrzehnt den Remmers Hasetal-Marathon sponsert: Dafür hat sich Lea Meyer ebenfalls angemeldet – bei dem – in diesem Jahr nur virtuell unter dem Motto #wirlaufenweiter2021 stattfindenden Großereignis – geht sie über die Halbmarathondistanz an den Start. Darüber hinaus unterstützt Remmers die Initiative Sportförderkreis 100x100 des VfL Löningen, die insbesondere Kinder und Jugendliche für den Laufsport begeistern möchte.

© gff-magazin.de 2021 - Alle Rechte vorbehalten