Homepage -

Webinar-Rückblick So einfach digitalisieren Fensterbauer ihre Fertigung

Wie sieht die digitale Werkstatt im Fensterbau in der Praxis aus? Was können Digital Tools, wie wende ich sie an? Teilnehmer eines Live-Webinars, das GFF und Tapio Ende April gemeinsam veranstalteten, lernten dies und mehr über das digitale Ökosystem Tapio.

Gemeinsam mit Tapio – dem offenen, digitalen Ökosystem der Holzbranche – hat GFF Ende April Fensterbauer und Interessierte aus der Holzbranche zum Live-Webinar eingeladen. Das Thema: Digitale Verbesserungen für Fensterbauer – Einblick in die Werkstattpraxis. Dazu haben, moderiert von Tapio Produktmanagerin Julia Kasper, drei Experten ihr Wissen geteilt: Fensterbauer Florian Krebs, Produktions- und Projektleiter bei der Schweizer Muster Fenster AG, GFF-Redakteur Matthias Metzger und Tapio-Fachmann Julian Spöcker.

Tapio als zentrale Plattform

Spöcker erklärte zunächst das Prinzip von Tapio. Maschinen, Werkzeuge, Materialien und Services verschiedener (!) Hersteller arbeiten mit der Plattform digital zusammen. Verschiedene Apps stehen zur Verfügung und unterstützen den Anwender in der Produktion. Der Vorteil: Der Einsatz separater Softwarelösungen pro Anbieter entfällt.

Zu den Tapio Apps gehört z.B. MachineBoard. Die App informiert den Bediener automatisch, wenn an einer Maschine etwas nicht stimmt, und hilft, den Überblick zu behalten. Die App ServiceBoard wiederum unterstützt den Fensterbauer im Bedarfsfall dabei, Serviceanfragen an den Maschinenhersteller zu richten und dafür den richtigen Ansprechpartner zu identifizieren. Durch die Videodiagnose sei es möglich, dass Servicetechniker und Kunden das Problem gleichzeitig sehen und es gemeinsam lösen.

Bericht aus der Fensterbau-Praxis

Wie hoch der Nutzen der Apps im Produktionsalltag ist, erläuterte Florian Krebs ausführlich und praxisnah am Beispiel seiner eigenen Werkstatt. Dort sind einige der Tapio Applikationen im Einsatz. GFF-Redakteur Matthias Metzger rundete das Webinar ab, indem er die fortschreitende Digitalisierung im Handwerk thematisierte und verschiedene Möglichkeiten aufzeigte, wie Betriebe sich digitaler aufstellen – von den Geschäfts- bis hin zu den Produktionsprozessen.

Das Webinar können sich Interessierte unten im Video noch einmal ansehen. In der GFF-Sommerausgabe (ET: 3.7.) berichten wir in Schriftform über die Inhalte des Online-Seminars.

Webinar: Digitalisierung in der Werkstatt mit GFF und Tapio

Wie sieht die digitale Werkstatt im Fensterbau in der Praxis aus? Welche kleinen Digital Tools gibt es und wie wende ich sie an? Dies und mehr rund um das digitale Ökosystem Tapio wurde im Webinar für Fensterbauer am 23. April 2020 besprochen. Dazu erhielten die Teilnehmer Einblick in die Werkstatt des Schweizer Fensterbauers Florian Krebs, der bereits einige Digitalprodukte von Tapio im Einsatz hat.

© gff-magazin.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten