Branche -

Sebastian Schmid im Interview Schmid: "R+T Innovationspreis bildet das Herzstück des virtuellen Branchentreffs"

Sebastian Schmid, Abteilungsleiter Technologie der Messe Stuttgart, im Interview mit sicht+sonnenschutz zur R+T digital.

Herr Schmid, welche Erwartungen haben Sie an die Premiere der R+T digital 2021?  
S
chmid: Als wir das Konzept unserer Plattform im Septem ber 2020 präsentiert haben, konnten wir noch nicht abschätzen, ob und wie die R+T-Branche unsere Idee annimmt. Rund vier Monate später lässt sich sagen, dass wir einen ersten Teilerfolg erreicht haben: 301 Aussteller aus 25 Ländern präsentieren ihre innovativen Produktneuheiten auf der R+T digital 2021. Auf unserer Plattform bringen wir alle Beteiligten zusammen, ermöglichen den gezielten Austausch und schaffen mit unserem vielfältigen Vortragsprogramm einen Wissenstransfer. So wird die R+T digital zum virtuellen Branchentreff – und das Warm-up-Event für die Ausgabe der Weltleitmesse in Stuttgart im Februar 2022.

Was sind die Highlights des neuen Digitalformats? 
Schmid: Die erste Ausgabe der R+T digital steckt voller Highlights. Allem voran bildet der R+T Innovationspreis das Herzstück des virtuellen Branchentreffs, der am ersten Messetag verliehen wird. Die Gewinner stehen am nächsten Tag im Mittelpunkt des Live-Vortragsprogramms in der Conference Area. Weitere Highlights gibt es in der Expo Area: An den virtuellen Messeständen können die Besucher die Produktneuheiten unserer Aussteller entdecken. Aber auch das Ausstellerforum und das R+T Alliance Forum bieten interessante Vorträge zu den Trendthemen der Branche. Das Beste: Auch nach dem Live-Event sind alle Inhalte noch 365 Tage lang online verfügbar.

 
Auf welches Rahmenprogramm dürfen sich die Besucher freuen? 
Schmid: Im Live-Zeitraum der R+T digital vom 22. bis zum 25. Februar 2021 wird den Besuchern ein vielfältiges Rahmenprogramm geboten. An allen vier Messetagen können sie auf der Plattform interessante Live-Vorträge zu den Themenschwerpunkten Gastronomie, Innovationen und Handwerk mit dem Fokus auf Türen bzw. Toren und Smart-Home sowie Architektur verfolgen. Hierbei haben die Teilnehmer die Möglichkeit, während der Vorträge interaktiv per Chat Fragen zu stellen – so als wären sie live vor Ort. Wer einen Vortrag verpasst hat, kann diesen als On-Demand-Video im Nachhinein noch abrufen. Mit diesem umfangreichen Programm wird die R+T digital zu der Inno vations- und Informationsplattform für die R+T Branche.

© gff-magazin.de 2021 - Alle Rechte vorbehalten