Fenster -

45. Rosenheimer Fenstertage, 11.-13. Oktober 2017 Neue Technologien nutzen – und die Zukunft meistern

Dynamische Internetportale, Digitalisierung, Industrie 4.0 – dies beeinflusst Kaufentscheidungen und damit Produkte in immer schnellerem Tempo. Die diesjährigen Fenstertage des ift Rosenheim analysieren wichtige technologische Trends und Auswirkungen gesellschaftlicher Entwicklungen.

Neue Technologien nutzen – und die Zukunft meistern
Volles Haus: Im vergangenen Jahr zogen die Rosenheimer Fenstertage annähernd 1.000 Teilnehmer an. -

Dem Internet- und Digitalisierungsdruck kann sich auch die Fenster- und Fassadenbranche kaum noch entziehen. Internetportale, die Automatisierung von Bauelementen, SmartHome und neue Apps signalisieren nach Einschätzung des ift Rosenheim eindeutig, dass fundamentale Änderungen bei Technik und Kaufverhalten anstehen. Die Produkte unterliegen demnach einem intensiven Wandel. Fenster ersetzen Fassaden, Türen werden zu Toren, Außentüren zu Innentüren, Aufzugstüren zu Eingangstüren. Die Anwendungen verwachsen miteinander und bieten ganz neue Möglichkeiten. Darüber hinaus stellen die neue MBO und MVV TB sowie normative Änderungen bei ISO 10077 (U-Werte) und bei Fensterbeschlägen die Branche vor Herausforderungen.

Sich in der digitalen Welt behaupten

Damit Unternehmen nicht von diesen Entwicklungen überrascht werden, arbeiten die 45. Rosenheimer Fenstertage die wichtigsten Trends in 29 Vorträgen sowie vier Workshops heraus. Prof. Ulrich Sieberath, der Leiter des ift, stellt in seinem Vortrag „Zukunft meistern – mit Wissen, Kompetenz und Mut den Trends von Digitalisierung, Technologie und gesellschaftlichem Wandel begegnen“ Analysen und Lösungswege für Fenster- und Fassadenhersteller vor.

Als weiterer Keynote-Speaker wird Dr. Jens-Uwe Meyer von Innolytics in seinem Vortrag „Achtung – digitale Disruption in der Fensterbranche“ aufzeigen, wie digitale Technologien Neues schaffen, ohne dass Firmen auf dem Markt verloren gehen und zu Opfern der Digitalisierung würden. Als weiteres Highlight nennt das ift den Einblick in die Fassade der Hamburger Elbphilharmonie, den Michael Elstner von AGC Interpane, Stefan Goeddertz von Herzog & de Meuron und Karl Lindenmaier von Josef Gartner in Rosenheim gewähren.

Vorträge zu technologischen Trends

Auf Innovationen verweisen insbesondere folgende Vorträge:

© gff-magazin.de 2017 - Alle Rechte vorbehalten