Glas -

Heavydrive Montagelösungen am Modell demonstriert

Zirka 480 Besucher haben sich auf der Bau in München über die Produkte und Services von Heavydrive informiert. Highlight des Messestands war das 3D-Modell einer realen Baustellensituation am Flughafen München im Maßstab 1:25. An diesem demonstrierte das Team die unterschiedlichen Montagelösungen des Unternehmens für die Verglasung über Kopf, unter Vorsprüngen, mit einer Kontertraverse oder in extremen Höhen. „Wir sind Marktführer bei der Montage von schweren Glas­elementen bis zu sechs Tonnen. Auf dem begrenzten Raum der Messe konnten wir unsere riesigen Anlagen leider nicht präsentieren“, sagt Geschäftsführer Günter Übelacker. Neben neuen digitalen Services wie der Heavydrive App erlebten die Besucher am Messestand den Montagehelfer GMG 350 für gebogene Scheiben sowie den laut Heavydrive kleinsten Rampenkran der Welt. Den Minikran MRK 55.0 präsentierte das Unternehmen mit einem automatischen Dreiachsen-Überkopfmanipulator.

www.heavydrive.com

© gff-magazin.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen