Aktuelle Grafik -

VDPM Modernisierungen treiben WDVS-Absatz in die Höhe

Die im Jahr 2020 verlegten WDVS-Flächen nahmen im Vergleich zu 2019 um 5,2 Prozent zu.

Die energetische Sanierung erstarkte im vergangenen Jahr. Von diesem Prozess profitierten laut Verband für Dämmsysteme, Putz und Mörtel (VDPM) auch die Wärmedämm-Verbundsysteme (WDVS). "Auslöser dafür waren unter anderem die Fördermittel aus dem Klimapaket der Bundesregierung sowie die allgemeine Belebung des Modernisierungsmarkts", sagt Hauptgeschäftsführer Dr. Hans-Joachim Riechers. Die verlegten Flächen nahmen im Vergleich zu 2019 um 5,2 Prozent zu. Auch für das kommende Jahr erwarten VDPM und B+L Marktdaten ein Absatzplus.

© gff-magazin.de 2021 - Alle Rechte vorbehalten