Branche -

Automatisierte Fensterlüftung Mit Frischluft gegen Covid-19

Mit simplen Grundregeln das Coronavirus eindämmen: Neben dem Trio Abstand, Hygiene und Alltagsmaske gilt das regelmäßige Lüften als wichtige Präventionsmaßname. Erleichtern und unterstützen können diese Prozesse intelligente Systeme zur automatisierten natürlichen Lüftung.

Manuelle Querlüftung und Durchzug durch möglichst gegenüberliegende Fenster machen einen schnellen Luftaustausch möglich. Experten empfehlen eine Stoßlüftung über circa zehn bis 15 Minuten hinweg. Erleichtern und unterstützen können diese Prozesse intelligente Systeme zur automatisierten natürlichen Lüftung. Darauf weist Window Master hin.

So ermöglicht laut Unternehmensangaben beispielsweise die Motor-Link-Technologie in Kombination mit den verschiedenen Fensterantrieben die smarte und präzise automatische Steuerung von Fassaden-, Wand- und Dachöffnungen.

"Die Wahl zwischen drei Geschwindigkeiten in Kombination mit einer möglichen Motorsynchronisation sorgt dabei für einen besonders leisen Antrieb", heißt es in einer Unternehmensmitteilung.

Steuerungssoftware

Für den regelmäßigen Luftaustausch bei einem möglichst gleichbleibend behaglichen Klima sorgt die cloudbasierte Software-Lösung NV Embedded. Das System arbeitet laut Window Master eigenständig mit offenen Kommunikationsprotokollen. Auch lässt sich flexibel in eine Vielzahl von GLT-Systemen integrieren und ist es auf sämtliche Gebäudegrößen und -typen skalierbar.

Anhand spezifizierter Parameter, die als Teil einer vollständigen Belüftungsstrategie des Gebäudes festgelegt wurden, sowie durch die Speicherung anforderungsbezogener Online-Daten kontrolliert NV Embedded das Raumklima. Dabei greift es zum Beispiel auf Ist- und Soll-Angaben über Temperatur, Luftfeuchtigkeit und Kohlenstoffdioxidgehalt zurück.

ift-Empfehlungen für Fenster in Schulen

Neben der Lüftung ist aber auch die Planung notwendiger Wartungs- und Sanierungsmaßnahmen für eine nachhaltige Fensterlüftung in Schul- und öffentlichen Bauten wichtig. Darauf weist das Institut für Fenstertechnik ift hin. Die ift-Richtlinie FE-16/2 Einsatzempfehlungen für Fenster in Schulbauten gibt für Planung und Betrieb eine Vielzahl praktischer Tipps. https://www.ift-rosenheim.de/-/richtige-fensterluftung-nicht-nur-in-coronazeiten

Das Institut in Rosenheim erarbeitet gerade eine neue Richtlinie für eine dezentrale Lüftung mit Erklärungen, Diagrammen und Berechnungshilfen sowie ein Weiterbildungskonzept, um Planer, Architekten und Fensterexperten bei der Lüftungsplanung zu unterstützen.

© gff-magazin.de 2021 - Alle Rechte vorbehalten