Titelthema -

Ein neues Wohn- und Lebensgefühl Mehr Licht, mehr Komfort, mehr Ausblick

Früher war es das Ziel, die Fenster im Haus so klein wie möglich zu dimensionieren, der Grund war die oft schlechte Wärmedämmung. Doch die Zeiten haben sich geändert: Die heutigen Fenster und Hebeschiebe-Türen stehen einer Wand in Sachen Wärmeschutz kaum nach.

Hebeschiebe-Türen kommen gerne für den Zugang zu Terrassen oder Balkonen zum Einsatz. Die platzsparende Lösung ermöglicht durch das Beiseiteschieben des Flügels den bestmöglichen Zugang ins Freie und erweitert den Innenwohnraum durch die Sicht auf die umliegende Umwelt. Egal ob grüner Garten oder urbane Skyline: Mit Hebeschiebe-Türen wie Ceano-HS von Weru lassen sich die Grenzen zwischen innen und außen miteinander verschmelzen. Unabhängig von Neubau oder Renovierung spreche das Ergebnis der hellen und lichtdurchfluteten Räume für sich und mache so dem Hersteller zufolge aus einem Wohnraum einen absoluten Wohntraum.

Mehr Tageslicht, weniger Wärmeverlust

Dies ermöglichten vor allem die maximale Höhe der Hebeschiebe-Tür von 2,60 Meter sowie die großen Glasflächen, die viel Lichteinfall und einen solaren Wärmezugewinn garantieren. Abgesehen von der klassischen Ausführung steht die architektonische Variante Ceano-HS Lux zur Auswahl. Eine maximale Ausschöpfung des Tageslichts erreiche der Anwender mit der Flügelvariante Lux, da diese eine noch reduziertere Ansichtsbreite von nur 40 Millimeter biete. Das moderne System überzeuge darüber hinaus durch eine barrierefreie sowie thermisch optimierte Schwelle: Mit einer entsprechenden Verglasung lassen sich Wärmedämmwerte von bis zu Uw = 0,73 W/m2K erreichen.

Ebenso vorteilhaft sei der Bedienkomfort, der durch den angenehm leisen sowie leichtgängig laufenden Schiebeflügel Unterstützung finde. Dieser sei optional mit dem Dämpfersystem Soft Close erhältlich, das den schweren Flügel in der Bewegung sanft abbremst. Die Funktion reduziere Verletzungsrisiken, schone das Element und verhindere Putzabrisse. Auch der Bereich Sicherheit kommt nicht zu kurz. Der Einbruchschutz für die Hebeschiebe-Tür lässt sich laut Weru bis zur Widerstandsklasse RC 2 aufrüsten. Für die individuelle Farbgestaltung stehen neben dem klassischen PVC-Weiß viele verschiedene Farbfolierungen zur Verfügung. Der Umwelt zuliebe werden die Profile ausschließlich mit bleifreien Stabilisatoren auf Kalzium-Zink-Basis hergestellt.

© gff-magazin.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen