Branche -

Anwendungsfelder für SmartHome erweitert Leistungsstarke Kooperation von Siegenia mit Nuki

Das ganzheitliche Zusammenspiel unterschiedlicher Raumkomfort-Dimensionen steht bei Siegenia im Fokus. Zur Erschließung neuer Anwendungsfelder für das smarte Zuhause setzt das Unternehmen u.a. auf die gezielte Zusammenarbeit mit innovativen Partnern. Eine neue Kooperation mit Nuki, dem europäischen Marktführer für nachrüstbare smarte Zutrittslösungen, macht den Raumkomfort von Siegenia jetzt vielseitiger.

Markus Bade, Geschäftsbereichsleiter Strategische Geschäftsfeldentwicklung & Produktmanagement bei SIEGENIA, ist vom großen Potenzial der Zusammenarbeit überzeugt: "Siegenia ist langjähriger Experte und Marktführer im Bereich innovativer elektromechanischer Verschlusssysteme für Haus- und Wohnungsabschlusstüren. Nuki sehen wir als idealen Partner: Das Unternehmen besitzt einen hervorragenden Namen als Treiber für innovative und smarte Zutrittslösungen.“ Gemeinsam könnten beide Unternehmen, als Spezialisten in ihren jeweiligen Bereichen, eine leistungsstarke neue Anwendung für das Neubausegment realisieren, die sich durch einfache Planung, eine selbsterklärende Verarbeitung durch aufeinander abgestimmte Systeme sowie eine intuitive Bedienung auszeichne.

“Als Smart Home-Profis legen wir Wert auf starke Partner, die die Umsetzung unserer Vision von smarten Haus- und Wohnungstüren mit uns vorantreiben. Siegenia ist ein leistungsstarker Partner, dessen innovative Lösungen einen wertvollen Beitrag zur Umsetzung unserer Vision der Smart Door leisten”, betont Martin Pansy, CEO und Mitgründer von Nuki Home Solutions.

Genius: Konnektivität wird großgeschrieben

Neue SmartHome-Optionen bietet Endanwendern künftig das intelligente Zusammenspiel aus einem in die Tür eingesetzten Nuki Button mit der elektromechanischen Mehrfachverriegelung Genius von Siegenia: Sie machen die Haus- bzw. Wohnungseingangstür zur Smart Door. Da selbst bei bestehenden Produkten nur minimale Anpassungen erforderlich seien, eigne sich die smarte Lösung sowohl für den Neubau als auch für die Modernisierung.

Größte Stärke der motorischen Lösung Genius, die Sicherheit mit dem Bedienkomfort modernster Elektronik verbindet, ist ihre ausgesprochen vielseitige Konnektivität mit analogen und insbesondere auch digitalen Systemen. Die digitale Schnittstellentechnologie erlaubt sowohl die Kombination mit den digitalen Zutrittskontrollsystemen – einem Fingerscanner und einem Keypad – als auch die Einbindung in innovative SmartHome-Systeme wie das von Nuki.

Auch für den Neubau geeignet

Durch die Einbindung in die Produktwelt von Nuki baut Siegenia die Flexibilität und Konnektivität von Genius weiter aus und verschafft Endanwendern erstmals die Möglichkeit, auch in Neubauten auf die Funktionen des Nuki-Systems im Bereich der Erstausrüstung zuzugreifen. "Die bequeme und sichere Steuerung der Haus- bzw. Wohnungseingangstür über das Smartphone wird von Endanwendern immer stärker eingefordert. Durch die Kooperation mit Nuki eröffnen wir Verarbeitern die Möglichkeit zu attraktiven Zusatzgeschäften, verbunden mit einer einfachen, schnellen Montage durch ein abgestimmtes Gesamtsystem“, sagt Bade. Die Gesamtlösung ist ab dem Herbst erhältlich.

© gff-magazin.de 2021 - Alle Rechte vorbehalten