Glas -

Engineered Transparency 2021 Konferenz findet als Online-Veranstaltung statt

Aufgrund der Auswirkungen des Coronavirus wurde die glasstec 2021 abgesagt. Dennoch findet die Konferenz "engineered transparency 2021" statt – und zwar als englischsprachige Online-Veranstaltung am 30. August 2021. Im Fokus stehen aktuelle Entwicklungen und wissenschaftliche Forschungsergebnisse im konstruktiven Glasbau und in der Fassadentechnik.

In der Zeit von 9.45 bis 17.30 Uhr stehen 21 Vorträge auf dem Programm. Keynote Speaker der Konferenz sind Prof. Lucio Blandini (Universität Stuttgart), Matthias Oppe (Knippers Helbig) und James Carpenter (James Carpenter Design Associates ). Zum Auftakt hält Blandini einen Vortrag über die aktuellen und künftigen Herausforderungen von Glassfassaden, anschließend referiert Oppe über die Errichtung der neuen Firmenzentrale von Uber in San Francisco. Die hochtransparente und erdbebensichere Fassade spiegelt die offene Firmenkultur des Dienstleistungsunternehmens wider. Die weiteren Vorträge sind den Themenschwerpunkten strukturelle Verwendung von Glas, architektonisches Design sowie Projekte zugeordnet. Den Abschluss bildet der Vortrag von Keynote Speaker Carpenter – er referiert über die Struktur der Transparenz von Glas.

© gff-magazin.de 2021 - Alle Rechte vorbehalten