Fenster -

18./19. März 2021 Karlsruher Sachverständigen Forum als Online-Event

Planungsänderung wegen Corona: Das Karlsruher Sachverständigen Forum (KSF) 2021 wird dieses Jahr erstmals online stattfinden. Um Diskussionen zu ermöglichen, haben sich die Veranstalter etwas Besonderes einfallen lassen.

Am 18. und 19. März 2021 findet das KSF 2021 statt, situationsbedingt als Online-Veranstaltung und von ursprünglich drei auf zwei Tage komprimiert. Veranstalter ist die GFF Service GmbH. "Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu dürfen, dass die persönlichen Gespräche zwar nicht wie gewohnt, dafür aber in anderer Form, stattfinden können", teilen die Organisatoren zum geänderten Format mit. Sie sehen die Chance, sich mit den neuen Herausforderungen weiterzuentwickeln und eventuell sogar einige neue und positive Eindrücke in das nächste Präsenz-KSF einfließen zu lassen.

Digitale Diskussionsräume

Um den Teilnehmern auch digital die Möglichkeit zu geben, sich mit anderen auszutauschen, haben sich die Verantwortlichen etwas Spezielles einfallen lassen: Die Gespräche und Diskussionen untereinander können in speziell dafür angelegten Diskussionsräumen geführt werden. "Dafür werden wir in gewissen Zeiträumen der Veranstaltung digitale Diskussionsräume öffnen, in denen Sie sich mit den anderen Teilnehmern austauschen können", heißt es in der Einladung.

Themenüberblick

Folgende Referate sind geplant:

  • Fallstricke für Sachverständige – und wie man sie vermeidet
  • Aus der Praxis - Fachgerechte Instandsetzung von Baukörperanschlüssen
  • Leitfaden zur Montage von Vorhangfassaden – Planung und Ausführung
  • Überwindung von Einbruchmeldeanlagen – veränderte Tätervorgehensweise und Gegenmaßnahmen
  • SmartHome/Smart Building - Digital, surreal oder ganz egal
  • Thermische vorgespannte Gläser ESG und TVG: Aktuelle Ergebnisse aus der Forschung
  • Die Bedeutung der Tageslichtplanung in der modernen Architektur und die Konsequenzen für Glas und Fenster
  • Befestigung von Fenstern mit absturzsichernden Anforderungen
  • Aus der Praxis für die Praxis

Die Anmeldung ist noch bis zum 1. März 2021 möglich. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Anmeldung erfolgt online auf www.gff-service-gmbh.de/events.

© gff-magazin.de 2021 - Alle Rechte vorbehalten