Branche -

Onlineformate ins Leben gerufen Jetzt noch zu BF-Webinaren anmelden

Der Bundesverband Flachglas hält zwei aktuelle Veranstaltungen im virtuellen Raum als Webinare ab: das BF-Unternehmensgespräch zur Corona-Krise sowie das Technik-Update mit Markus Broich.

Der Bundesverband Flachglas hält seine zeitnah stattfindenden Veranstaltungen aufgrund der Corona-Pandemie in virtueller Form ab. Morgen, am 1. April, findet von 14.15 bis 16.15 Uhr das BF-Unternehmensgespräch zur Corona-Krise statt. Die Einladung richtet sich an Inhaber, Chefs, Führungskräfte von BF-Mitgliedern und -Fördermitgliedern. Sie haben Gelegenheit zum Austausch untereinander und mit dem BF-Vorstand.

Am 2. April gibt es von 14.15 bis 15.15 Uhr ein Technik-Update mit Markus Broich. Die Zielgruppe dieser neuen Reihe, die der BF ab jetzt regelmäßig anbieten will, ist offen. Das heißt, sie richtet sich nicht nur an diejenigen, die auch in den technischen Arbeitskreisen mitarbeiten und ohnehin gut informiert sind, sondern ebenso sehr an alle anderen Interessierten. Für den ersten Termin sind folgende Inhalte geplant: neue DIN 18008, Projekt Typenstatik, sommerlicher Wärmeschutz: Überarbeitung der DIN 4108 Teil2, Vogelschutzglas.

Beide Termine finden als Webinare statt. Teilnehmer haben noch bis heute (31.3.) 12 Uhr die Möglichkeit, sich per Mail an bettina.zimmermann@bundesverband-flachglas.de anzumelden.

© gff-magazin.de 2022 - Alle Rechte vorbehalten