Fenster -

ift Hellas ift Rosenheim eröffnet Vertretung in Griechenland

Am 27. Juni 2018 hat das ift Rosenheim eine neue Vertretung in Griechenland eröffnet. Sitz von ift Hellas ist Thessaloniki. Über 70 Gäste nahmen an den Feierlichkeiten teil.

Vertreter der griechischen Regierung, der Industrie und weitere Ehrengäste waren bei dem Vertragsschluss zwischen Dimitrios Moustakidis (Geschäftsführer ift Hellas), Dr. Jochen Peichl (Geschäftsführer ift Rosenheim) und Matthias Fröhleke (Geschäftsbereichsleiter Prüfung ift Rosenheim) dabei.

Vorort-Prüfungen möglich

Aufbauend auf den schon bestehenden Leistungen können griechische Kunden laut ift Rosenheim jetzt noch schneller und effizienter bedient werden. Ein enormer Vorteil sei, dass Prüfungen in Griechenland stattfinden könnten. Dazu werde es im ersten Schritt eine Zusammenarbeit mit zwei vom ift autorisierten Prüflaboren geben, an denen derzeit Luft-Wind-Wasser-Prüfungen durchgeführt werden können. Diese Leistungen werden auch für die Nachbarländer erbracht. Außerdem können die Kommunikation und die Dokumentation vom Angebot bis zum ift-Nachweis in Griechisch erfolgen.

© gff-magazin.de 2018 - Alle Rechte vorbehalten