Glas -

Neue Tochtergesellschaft in Polen Hegla verstärkt Service- und Vertriebsnetz

Um den Anforderungen des rasant wachsenden osteuropäischen Marktes gerecht zu werden, eröffnet die Hegla-Gruppe zum 1. Oktober 2021 eine Tochtergesellschaft in Polen. Am neuen Standort steht ein Vertriebs- und Technikteam bereit, dass bei allen Projekten und Fragen in der Region direkt unterstützt sowie im Servicefall oder bei Ersatzteilbedarf schnellen, lokalen Support bietet.

Das erweiterte Team in Breslau ergänzt die globalen Sales & Service Standorte der Hegla Gruppe. Weiterhin wird in der Niederlassung ein Software-Center eingerichtet, das den Kundinnen und Kunden mit Programmierungs-Dienst­leistungen sowohl für die Hegla als auch für die Hegla-Hanic zur Verfügung steht. „Wir freuen uns mit Michał Siergiejewicz einen Geschäftsführer gefunden zu haben, der über viele Jahre Erfahrung in der Glasbranche verfügt und über Polen hinaus hervor­ragend vernetzt ist", betont der COO der Hegla-Gruppe Bernhard Hötger. „Im Team mit dem weiteren Geschäftsführer Thomas Wellendorf sind wir so für die Zukunft in dieser Region sehr gut aufgestellt".

Team mit langjähriger Branchenerfahrung

Michał Siergiejewicz (38 Jahre) ist seit 2011 in allen Bereichen der Glasindustrie ein anerkannter Gesprächspartner und gilt als professioneller Berater. Bereits seit 2003 ist Thomas Wellendorf (51 Jahre) bei der Hegla-Gruppe tätig und als Verkaufsleiter für Nordeuropa, Osteuropa und Russland/CIS schon langjähriger Ansprechpartner der Kundinnen und Kunden. „Thomas Wellendorf gehört zu den Kollegen der Hegla, die den Wandel der Glas verarbeitenden Betriebe sowohl erlebt als auch mit vernetzten und automatisierten Linienlösungen geprägt haben“, so Bernhard Hötger. Zukünftig sind mit der neuen Tochtergesellschaft auch die Hegla-Hanic, die Hegla Boraident und die Hegla-Taifin noch näher am Kunden: Das Technik- und Softwareteam stärkt die globale Präsenz und ebenfalls das Servicenetz der Hegla Tochterfirmen.

© gff-magazin.de 2021 - Alle Rechte vorbehalten