Homepage -

Nördliches Bayern Hautau: Stabwechsel im Außendienst

Nach mehr als zehn Jahren bei Hautau geht Außendienstmitarbeiter Hans-Peter Wach Ende September in den Ruhestand. Seine Nachfolge tritt am 1. Oktober 2020 der Neuzugang Klaus Söhnel an.

"Es war eine tolle Zeit bei Hautau, der persönliche Kontakt zu meinen Kunden und Kollegen war mir immer am wichtigsten", resümiert Wach, der seinen Kunden im nördlichen Bayern mit Rat und Tat zur Seite steht, "Nun gebe ich die Verantwortung mit einem guten Gefühl in jüngere Hände."

Reibungsloser personeller Übergang

Sein Nachfolger steht bereits in den Startlöchern und bereitet sich seit Anfang Juni auf die neuen Aufgaben vor. Klaus Söhnel wird am 1. Oktober 2020 die offizielle Nachfolge von Wach antreten und ermöglicht damit einen reibungslosen personellen Übergang. Mit der Beziehung zur Baubeschlagbranche betritt der 34-jährige kein Neuland. Über viele Jahre war er in einem Fensterbauunternehmen tätig. Als Projektleiter verantwortete er die Einführung neuer Produkte und unterstützte die Produktionsleitung.  

© gff-magazin.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten