Branche -

IHM 2020 Handwerk hautnah erleben

Auf der Internationalen Handwerksmesse repräsentieren die Austeller auch in diesem Jahr das Handwerk. Vom 11. bis zum 15. März 2020 finden die Besucher auf dem Messegelände in München Produkte, Lösungen und Neuheiten.

Die Messe rund ums Bauen, Sanieren und Modernisieren steht in den Startlöchern. Vom Wohnungsbau und Smart Living über die Energie- und Mobilitätswende sowie vom Bau des Eigenheims bis hin zu ökologischen Sparmaßnahmen: Auf der Internationalen Handwerksmesse (IHM) finden Zukunftsmacher zahlreiche Experten und erleben gleichzeitig Trends und Innovationen aus dem Handwerk.

Gemeinschaftliche Projekte, außergewöhnliche Ergebnisse

Gemeinsam gestalten, gemeinsam gewinnen: Große Bauprojekte und Ideen rund ums Bauen lassen sich nur in Teamarbeit umsetzen. Gezeigt und prämiert wird dieser kollaborative Ansatz während der IHM in der Ausstellung Geplant + Ausgeführt in Halle C3. Besucher sehen dort 30 ausgewählte Projekte, deren Besonderheit dem Zusammenwirken von Architekten, Innenarchitekten und Handwerkern entspringen.

Bewerbung gestartet

Architekten/Innenarchitekten und Handwerker können sich gemeinsam um eine Teilnahme an dem Wettbewerb Geplant + Ausgeführt bewerben. Voraussetzung ist, dass das jeweilige Bauprojekt bereits fertiggestellt ist. Zusätzlich darf das Bauwerk zu Messebeginn am 11. März 2020 nicht älter als drei Jahre sein. Zugelassen sind Architekturbüros und Handwerksbetriebe mit Sitz in Deutschland, Österreich, Schweiz und Italien (Südtirol). Die eingereichten Bauten dürfen auch außerhalb der genannten Länder erbaut sein. Die Auswahl der Beiträge für die Ausstellung sowie die Festlegung und Prämierung der Preisträger übernimmt eine unabhängige Fachjury.

Anmeldeschluss ist der 22. Januar 2020. Die Auszeichnung der drei besten Projekte findet am 12. März 2020 statt. Zeitgleich wird der Publikumspreis der Deutschen Handwerks Zeitung (DHZ) verliehen.

Informationen zum Messebesuch

Die IHM ist vom 11. bis zum 15. März 2020 täglich von 9:30 bis 18 Uhr geöffnet. Insgesamt präsentieren sich dort in sieben Hallen zirka 1.000 Aussteller aus 60 Gewerken. Die Eintrittskarten sind im Online-Vorverkauf sowie auf der Webseite der IHM erhältlich.

© gff-magazin.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen