Branche -

Beim German Design Award als Top-Marke ausgezeichnet Gutmann Bausysteme räumt Markenpreis ab

Gutmann Bausysteme hat beim German Brand Award zwei Auszeichnungen erhalten. In welchen Kategorien das Unternehmen überzeugen konnte, lesen Sie hier.

Der German Brand Award gilt allgemein als einer der wichtigsten deutschen Markenpreise. Vergeben wird er vom German Brand Institute, gebildet durch den Rat für Formgebung und die GMK Markenberatung, mit dem Ziel, Markenführung als entscheidenden Erfolgsfaktor von Unternehmen im nationalen und internationalen Wettbewerbsumfeld zu stärken.

In der Kategorie Building & Elements erhielt Gutmann die Auszeichnung als Winner. Eine Special Mention Digital Brand of the year gab es von der Jury für die Gutmann Submarke Tuulo, die digitale Praxis-Plattform für Planer, Händler und Fensterbauer. Konzept und Realisierungen für den Wettbewerb erstellte Gutmann zusammen mit der Design- und Kommunikationsagentur Modulbüro (Siegen).

Professionelle Markenführung ausgezeichnet

Der German Brand Award erzielte 2021 mit 1.134 Einreichungen aus 17 Ländern eine große internationale Resonanz. Die unabhängige Fachjury bewertete die eingereichten Konzeptionen nach den Kriterien Eigenständigkeit und Markentypik, Markenprägnanz, Differenzierung zum Wettbewerb und Zielgruppenrelevanz. Die Markenführung sollte Aspekte wie Nachhaltigkeit, Innovationsgrad, Kontinuität und Zukunftsfähigkeit berücksichtigen. Auch Faktoren wie die Gestaltungsqualität des Markenauftritts, die Homogenität des Markenerlebnisses und der ökonomische Erfolg spielten eine entscheidende Rolle für die Bewertung.

Kommunikation mit den Marktpartnern auf Augenhöhe

"Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnungen, hinter denen eine klare Konzeption und viel Detailarbeit stecken", erklärt Arnd Brinkmann, Geschäftsführer von Gutmann Bausysteme. "Ein Ansatz, um die vielfältigen Vorteile unserer Systeme bekannter zu machen, liegt in der produktspezifischen Branchenansprache und hier insbesondere in den digitalen Lösungen. Darum spielt Digitalisierung inklusive der Sozialen Medien auch in unserer Markenstrategie eine entscheidende Rolle."

Mit der übergreifenden digitalen Plattform Tuulo setzt Gutmann diese Strategie in Praxisnutzen für die Kunden um. Tuulo vereinfacht Planung, Bestellung und Verwaltung von Gutmann Bauprofilen und Zubehör. Mit deutlichen Querverweisen werde stets die Nähe zur Dachmarke geschaffen, dabei immer auf Augenhöhe mit den Marktpartnern kommuniziert.

© gff-magazin.de 2021 - Alle Rechte vorbehalten