Branche -

Italienischer Verband teilt mit glasstec 2021 (fast) ohne Italiener

Die italienischen Maschinenhersteller, die dem Verband Gimav angehören, werden zum großen Teil nicht auf der glasstec 2021 ausstellen. Die Hintergründe lesen Sie hier.

Der Verband der italienischen Hersteller und Lieferanten von Maschinen, Anlagen und Systemen, Zubehör und Spezialprodukten für die Glasverarbeitung (Gimav) hat mitgeteilt, dass eine überwältigende Mehrheit der Mitgliedsunternehmen nicht an der auf den 15. bis 18. Juni 2021 verschobenen Ausgabe der glasstec teilnehmen will. Neben dem offen zum Ausdruck gebrachten Wunsch, die eigene Messe Vitrum im Herbst nächsten Jahres zu unterstützen, haben mehrere Faktoren diese Entscheidung beeinflusst: das Datum der glasstec im Juni 2021, die Absage großer internationaler Akteure sowie die anhaltenden Schwierigkeiten, die Covid-19 mit sich bringt. Die aktuelle Situation verlange Vorsicht bei Investitionen und Sorgfalt beim Schutz der Gesundheit von Kunden und Partnern, sagt Gimav-Präsident Michele Gusti.

© gff-magazin.de 2022 - Alle Rechte vorbehalten