Fassade -

Metall und Fassade Gestärkt in die Zukunft

Vor vier Jahren hat das Next Studio im Frankfurter Westend eröffnet. Heute ist der Showroom ein fester Bezugspunkt für die Fassadenbranche. Ab September finden wieder Präsenzveranstaltungen statt.

Neue Partner, neue Veranstaltungen, neue Herausforderungen: So lässt sich das vergangene Jahr des Next Studio by Wicona + Partners zusammenfassen. Trotz der Einschränkungen durch die Pandemie hat das innovative Kooperationskonzept sich als Kommunikations- und Branchenplattform rund um die Gebäudehülle und zukunftsgerechtes Bauen weiter etablieren können. Nun blicken die Next Partner auf ein ereignisreiches zweites Halbjahr 2021.

Drei neue Partner

Drei neue Partnerunternehmen zeigen innovative Exponate: Tonality präsentiert auf der Ausstellungsfläche in Frankfurt nachhaltige Fassadenelemente aus keramischem Steinzeug. Als Experte für designorientierte und funktionale Rollo-Systeme stellt das dänische Unternehmen Kvadrat die aktuellen Textilien-Kollektionen für einen maximalen visuellen, akustischen und thermischen Komfort in Innenräumen vor. Darüber hinaus ist SKS-Kinkel Elektronik als neuer Next Partner mit dabei. Der Anbieter vernetzter Gebäudekommunikation zeigt unter anderem zukunftsgerechte Lösungen im Bereich intelligente Türkommunikation und Paketfachanlagen.

Für Interessenten besteht auch in Corona-Zeiten jederzeit die Option, mit allen Next Partnern vor Ort ein persönliches Beratungsgespräch zu vereinbaren und die Exponate anzusehen.

Livestreams zu Fassaden und Architektur

Bis zum Beginn der Corona-Pandemie standen in dem Showroom vor allem hochkarätige Präsenzveranstaltungen auf dem Programm. Seit März 2020 haben sich neue Formate wie Livestreams und Hybrid-Events erfolgreich etabliert. Christian Mettlach, bei Wicona verantwortlich für das Next Studio, erklärt: „Direkt zu Beginn der Corona-Krise haben wir unser Konzept angepasst und konsequent auf hochkarätige Livestreams zu aktuellen Fassaden- und Architektur-Themen in Deutschland und weltweit gesetzt. Die Resonanz ist bis heute hervorragend.“

So konnten die Next Partner neben international renommierten Architekten wie Ron Arad von Ron Arad Associates, Kai-Uwe Bergmann von Bjarke Ingels Group oder Juan Lucas Young von Sauberbruch Hutton auch den Zukunftsforscher Matthias Horx für Fachvorträge gewinnen.

Präsenzveranstaltungen im zweiten Halbjahr

Für die nächsten Monate sind im Next Studio Präsenzveranstaltungen sowie Hybrid-Events und Livestreams geplant. Je nach aktueller Lage werden diese kurzfristig modifiziert. Geplant sind unter anderem:

  • 3. Next Fachdialog Fassadenplanung: Digitale Planung – Innovationsschub durch Corona?  am 30. September 2021
  • Next Facade Session: Fassadenbegrünung – Alles auf Grün am 19. Oktober 2021
  • 4. International Next Facade Summit: Think Globally. Build Locally. am 28. Oktober 2021 in englischer Sprache

www.next-studio.de

© gff-magazin.de 2021 - Alle Rechte vorbehalten