Fenster -

Digitales Internationales Zukunftsforum 2021 Gealan lädt zur virtuellen Veranstaltung ein

Gealan wird die dritte Ausgabe seines Internationalen Zukunftsforums erstmals als virtuelle Veranstaltung anbieten. Die Informations- und Netzwerkplattform findet vom 20. bis 21. Januar 2021 statt.

Alle interessierten Fensterhersteller, Planer, Architekten und Händler haben an beiden Tagen die Möglichkeit, sich in virtuellen Vorträgen über Neuheiten und Neuigkeiten aus der Bau- und Fensterbranche zu informieren.

Einmal registrieren - eigenes Programm zusammenstellen

Inhaltlich wurde das Digitale Internationale Zukunftsforum 2021 von Gealan und seinen Partnern gemeinsam gestaltet. Daran konnten sich alle Interessenten vorab mittels einer digitalen Umfrage beteiligen. Die mehrheitlich gewünschten Themenschwerpunkte wurden schließlich in entsprechende Vorträge und Diskussionsrunden aufgenommen. Gealan-Geschäftsführer Ivica Maurović zeigt sich voller Vorfreude auf das Event zum Jahresstart: „Ich darf Sie ganz herzlich einladen, diesen nächsten zukunftsweisenden Schritt unserer Veranstaltungsreihe mit uns zu gehen. " Auf dem Programm stehen die folgenden Vorträge:

  • Die digitale Zukunft der Fensterbranche (Keynote)
  • Smart Home: Clever vernetzen, Trends erkennen
  • Schallschutz: R-Wert ist der neue U-Wert
  • Statik: Technisch auf der sicheren Seite
  • Lüftung: Wohlfühlklima leicht gemacht
  • Barrierefreiheit: Heute schon an morgen denken
  • Design: Das Auge entscheidet mit
  • Digital Planning: Alles aus einem (digitalen) Guss

Zur Registrierung für das Digitale Internationale Zukunftsforum kommen Sie hier: https://diff-gealan.expo-ip.com.

© gff-magazin.de 2021 - Alle Rechte vorbehalten