Branche -

Strategische Investition Flir rüstet Drohnenpiloten mit Wärmebildtechnik aus

Als weltweit aktives Unternehmen für Drohnenoperationen bietet DroneBase Zugang zu einem der größten Pilotennetzwerke für unbemannte Luftüberwachung (UAS). Durch eine strategische Investition etabliert sich Flir hier als exklusiver Anbieter von Thermografie-Produktlösungen, die z.B. zur Inspektion von Gebäuden eingesetzt werden.

"Unsere Investition in DroneBase trägt dazu bei, die Verbreitung der Flir-Wärmebildtechnnik zu erweitern, indem sie mehr Piloten zugänglich gemacht wird, die täglich Drohnen fliegen", sagt Jim Cannon, Präsident und CEO von Flir. "Das DroneBase Enterprise Pilot Network wird von professionellen Thermografen geschult. Dadurch kann DroneBase seinen Kunden jetzt auf breiter Basis spezifische Wärmebild-Inspektionsdienste anbieten. Umgekehrt ergibt sich für Flir die Möglichkeit, künftig zusätzliche eigene Serviceangebote über DroneBase umzusetzen."

DroneBase und seine Piloten haben mehr als 100.000 kommerzielle Missionen in mehr als 70 Ländern durchgeführt und bieten Dienstleistungen für verschiedene Branchen an, darunter Wohn- und Gewerbeimmobilien, Versicherungen, Telekommunikation, Bau und Medien. FLIR und DroneBase werden in der Entwicklung eines speziellen Trainings für DroneBase-Piloten durch das Flir Schulungszentrum ITC zusammenarbeiten und dank eines speziellen DroneBase-Zertifizierungsprozesses ein exklusives Pilotennetzwerk aufbauen.

© gff-magazin.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten