Glas -

Corporate Social Responsibility Fenzi übernimmt soziale Verantwortung

EcoVadis ist eine internationale Plattform, die die Leistung von Unternehmen und ihren Lieferketten in Bezug auf ökologische, soziale und ethische Themen bewertet. Mit der Silbermedaille, die nur 25 Prozent der bewerteten Unternehmen erhalten, nimmt Fenzi Italia einen Top-Rang auf dem internationalen Markt ein.

Sozial verantwortliches Verhalten, das die wirtschaftlichen, ökologischen und sozialen Erwartungen der Menschen erfüllt, ist eine Philosophie, die seit der Gründung der Fenzi Gruppe Teil ihrer Mission ist. In einem stark wettbewerbsorientierten Umfeld habe sich das Familienunternehmen zu einem multinationalen Konzern entwickelt, indem es die Ziele am Arbeitsplatz und die Ziele im sozialen Kontext, in dem sich das Unternehmen bewegt, miteinander verbindet.

Silbermedaille erhalten

Als Bestätigung dieser Philosophie hat Fenzi von EcoVadis die Silbermedaille erhalten. Die globale Rating-Agentur bewertet die Leistung von Unternehmen und ihren Lieferketten in Bezug auf ökologische, soziale und ethische Themen objektiv bewertet. Die Bewertungsmethodik von EcoVadis basiert auf internationalen Standards wie dem Global Reporting Index (GRI), ISO 26000 und den zehn Prinzipien des UN Global Compact. Aus diesem Grund sieht Fenzi die erhaltene Bewertung als große Anerkennung für die Anstrengungen und Aktivitäten, die das Unternehmen täglich im Hinblick auf umfassende Sicherheit und Nachhaltigkeit unternehme.

Über den Standard hinaus

Verantwortung gegenüber den Mitarbeitern und der Umwelt bedeutet für die Fenzi Gruppe nicht nur, die Standards der verschiedenen Länder, in denen das Unternehmen tätig ist, zu respektieren. Das Verhalten gehe über die gesetzlich festgelegten Grenzen hinaus. Das Unternehmen bewerte etwa die Rohstoffe, wobei nur solche mit der geringsten Umweltbelastung und den geringsten VOC-Emissionen bei der Verarbeitung zum Einsatz kämen, und achte auf der Rückverfolgbarkeit der verkauften Produkte. Detailierte Sicherheitschecklisten ermöglichten die bessere Rückverfolgbarkeit der verwendeten Materialien.Fenzi überwache ferner die Schadstoffemissionen in allen Produktionsphasen und achte auf die korrekte Verwaltung und Entsorgung der Abfälle im Hinblick auf deren kontinuierliche Reduzierung. Die Mitarbeiter seien entsprechend geschult.

© gff-magazin.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten