Business -

Studie eVisibility Fenster & Türen 2019 Fensterversand landet auf erstem Platz

Der Fachhändler fensterversand.com verzeichnet laut der Studie eVisibility Fenster & Türen 2019 die beste Sichtbarkeit im Internet innerhalb der Branche. Auf den Plätzen zwei und drei folgen ebay.de und otto.de.

Die „Studie eVisibility Fenster & Türen 2019 von research tools untersucht auf 72 Seiten die Präsenz der Top 100 Onlineshops für Fenster & Türen in den vier Onlinekategorien Suchtreffer, Suchanzeigen, Vergleichsportale und Social Media.

Fachhandel stark vertreten

Fachhändler sind mit einem Anteil an der Studie von 35 Prozent vergleichsweise stark vertreten. Hersteller- und Markenshops profilieren sich mit 34 Prozent als zweitstärkste Anbietergruppe. Bau- und Baustoffmärkte liegen gleichauf mit der Anbietergruppe der Universalhändler und einer Sichtbarkeit von jeweils 14 Prozent. Insgesamt erzielen 205 Onlineshops im Markt für Fenster & Türen Internetsichtbarkeit. 37 Prozent aller ermittelten eShops der Branche erzielen in den Social Media eVisibility. In Vergleichsportalen liegt die Sichtbarkeit mit einem Anteil von 36 Prozent nur leicht darunter.  

© gff-magazin.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten