Branche -

Tag des Schreiner 2018 in Bayern Erfolg: 60.000 Menschen besuchten Werkstätte

Der Tag des Schreiners am 10. und 11. November 2018 fand laut Fachverband Schreinerhandwerk Bayern in ganz Bayern großen Zuspruch. Mehr als 170 Innungsschreiner öffneten ihre Werkstatttüren und präsentierten hochmodernes Handwerk. Zirka 60.000 Besucher erlebten eine Schreinerwerkstatt hautnah und machten sich ein Bild von den vielfältigen Produkten und Leistungen sowie von der modernen Technik dieses Berufs.

Die Innungsschreiner präsentierten in ihren Werkstätten das Handwerk live zum Anfassen und boten dabei zahlreiche Attraktionen. Neben Vorführungen konnten die Besucher – ob jung oder alt – auch selbst Hand anlegen. Unter fachkundiger Anleitung bauten sie Vogelhäuser, bastelten Weihnachtsdekoration oder hobelten Zirbenspäne. Darüber hinaus gab es auch zahlreiche Aktionen von Kochvorführungen bis zur Demonstration der Einbruchsicherheit.

Leistungsspektrum und Ausbildungsberuf Schreiner

Darüber hinaus informierten sich Interessierte über das umfassende Leistungsspektrum der einzelnen Unternehmen aus erster Hand: Von Möbeln und Inneneinrichtungen mit der Beratung über aktuelle Wohntrends bis hin zur Energieeinsparung durch Fenstertechnik oder das Wohnerlebnis in lichtdurchfluteten Wintergärten. Auch die Themen Treppenbau, Gebäudesicherheit oder die Modernisierung aus einer Hand durften nicht fehlen und boten viel Gesprächsstoff.

Zahlreiche junge Gäste und deren Eltern nutzten laut Fachverband Schreinerhandwerk Bayern den Tag dafür, sich über den Ausbildungsberuf des Schreiners zu informieren. Die Schreinermeister standen dabei für Fragen zur Verfügung. Viele Auszubildende berichteten von ihren Erlebnissen im Schreineralltag und führten ihre bereits erlernten Handwerkstechniken vor.

Spenden und Gewinnspiel

Den Tag des Schreiners nutzten die Innungsschreiner dazu, Spenden zugunsten der Aktion Sternstunden des Bayerischen Rundfunks für Kinder in Not zu sammeln. Diese Aktion der bayerischen Innungsschreiner und ihrer Kunden läuft noch bis 14. Dezember 2018. An diesem Tag wird die gemeinsame Spende im Rahmen einer Live-Sendung des Bayerischen Rundfunks vom Nürnberger Christkindlesmarkt an Sternstunden übergeben.

Unter allen Werkstattgästen wurden zwei Hightech-E-Bikes im exklusiven Schreiner- Design verlost. Jedes hat einen Wert von mehr als 5.000 Euro. Im Rahmen der Mitgliederversammlung der bayerischen Innungsschreiner zog unter den Augen der Delegierten eine Glücksfee die Lose der Gewinner. Die beiden Besucher waren zu Gast in der Schreinerei Seelos – Wohnen und Leben in 87.672 Roßhaupten (Schreinerinnung Füssen) und bei Herrmann– die Möbelwerkstätte in 86.733 Alerheim (Schreinerinnung Donau-Ries) und freuen sich nun über ihre neuen E-Bikes.

Tipp: Nächster Tag des Schreiners
Im kommenden Jahr öffnen die bayerischen Innungsschreiner am 9. und 10. November 2019 wieder ihre Werkstatttüren. Weitere Impressionen vom Tag des Schreiners 2018 und Informationen
© gff-magazin.de 2018 - Alle Rechte vorbehalten