Metall -

Heroal begleitet Bauvorhaben Einzelhandel statt Bahndepot

Auf dem Gelände der Stellinger Höfe an der Kieler Straße in Hamburg haben sich verschiedene Geschäfte für die Nahversorgung angesiedelt. Das ehemalige Straßenbahndepot wurde saniert und durch neue Gebäude erweitert. Heroal begleitete Architekten und Fachhandwerker bei der Umsetzung des Bauvorhabens.

Der Objektservice des Herstellers unterstützte das Ingenieurbüro Mennerich unter anderem bei der Planung der verbauten Heroal Systeme und den Verarbeiter Hilgefort & Götting Metall- und Fensterbau bei der Angebotskalkulation.

Die Stellinger Höfe bestehen insgesamt aus acht Gebäuden bzw. Gebäudeteilen, die teilweise miteinander verbunden sind. 2015 erwarb ein Investor das Objekt. Es folgten Sanierungs- und Erweiterungsarbeiten. Laut Heroal kam dabei u.a. das Fassadensystem C 50, das Fenstersystem W 72 i, das Objekttürsystem D 72 sowie das Sonnenschutzsystem VS Z zum Einsatz. Alle Heroal Systeme wurden mit der hochwetterresistenten hwr-Pulverbeschichtung in dem Farbton black grey metallic mit Feinstruktur (Heroal Farbnummer: 0794) beschichtet.

Konstruktionsvorschläge und Hilfe bei Angebotskalkulation

„Für einen reibungslosen Ablauf unterstützte der Heroal Objektservice die Architekten während der Objektplanung unter anderem mit individuellen Konstruktionsvorschlägen und der Erstellung eines Leistungsverzeichnisses mit Hilfe von Ausschreibungstexten“, heißt es in einer Projektbeschreibung.
Durch die digital übermittelte Materialkalkulation konnten die potentiellen Verarbeiter die Daten direkt in ihr Kalkulationsprogramm einspielen, den Auftrag ohne großen Aufwand einschätzen und zeitnah ein Angebot abgeben. Den Zuschlag erhielt die Firma Hilgefort & Götting Metall- und Fensterbau.

„Unsere Unterstützung bei der Angebotskalkulation beschleunigt und vereinfacht den Angebotsprozess enorm. Dank der genauen Planung im Vorfeld inklusive einer detaillierten Materialaufstellung ist das benötigte Material in den Angeboten der Verarbeiter vollständig enthalten. So wird eine optimale Vergleichbarkeit erreicht und es muss nicht nachkalkuliert werden“, teilt Heroal mit.

Objekttafel

Objekt: Industrie- und Gewerbeimmobilie
Architekten: Mennerich BauProjektManagement GmbH
Verarbeiter: Hilgefort & Götting Metall- und Fensterbau GmbH
Eigentümer: GSG Stellinger Hof mbH
Fertigstellung: 2020/2021
Standort: Hamburg, Deutschland
Bauweise: Flachdach, Fassade mit Verblendmauerwerk (Klinker), Zweifach-Verglasung (Ug-Wert = 1,0 /Wm²K), teilweise Dreifachverglasung (Ug-Wert = 0,6 /Wm²K)

Mehr dazu in GFF 2/22, die am 8. Februar erscheint.

heroal stellinger höfe2
© gff-magazin.de 2022 - Alle Rechte vorbehalten