Homepage -

Führungswechsel bei Saint-Gobain Glass Dr. Stephan Kranz neuer Geschäftsführer

Dr. Stephan Kranz hat den Vorsitz der Geschäftsführung von Saint-Gobain Glass Deutschland und die Geschäftsführung der Saint-Gobain Deutsche Glas übernommen.

Dr. Stephan Kranz, bisheriger Vorstandvorsitzender von Saint-Gobain Isover und Saint-Gobain Rigips, hat seit dem 16. März 2020 den Vorsitz der Geschäftsführung von Saint-Gobain Glass Deutschland und die Geschäftsführung von Saint-Gobain Deutsche Glas übernommen. Er folgt auf Dr. Jürgen Peitz, der Saint-Gobain Glass zehn Jahre lang geleitet hat.

Kranz gilt als Experte für Digitalisierung und Industrie 4.0, der auf zukunftsgerichtete Produkte und Services setzt. Durch das gemeinsame Management von Isover und Rigips habe er bedeutende Synergieeffekte erzielt. Kranz möchte ein moderner und agiler Partner für die Kunden sein.

Ein Lebenslauf mit Erfahrungswerten

Mit Kranz verantwortet ein Kenner des Unternehmens die Bauglas-Sparte bei Saint-Gobain. Der studierte Werkstoffwissenschaftler trat im Jahr 1999 im Bereich Autoglas in die Unternehmensgruppe ein. Danach sammelte er Managementerfahrung im In- und Ausland und kehrte im Jahr 2007 nach Deutschland zurück. Im Jahr 2008 war Kranz als COO Teil der Geschäftsführung des Automobilglasherstellers Saint-Gobain Sekurit, deren Vorsitz er ab 2015 als CEO innehatte. Im August 2018 übernahm er den Vorstandvorsitz von Isover und führte die beiden Unternehmen und Marken Isover (Dämmstoffe) und Rigips (Trockenbau und Gips) zusammen.

© gff-magazin.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten