Business -

Ucimu Colombo neue Präsidentin

Barbara Colombo ist die neue Präsidentin von Ucimu Sistemi per Produrre. Nach ihrem Studium hat sie bereits verschiedene Führungspositionen ausgefüllt

Barbara Colombo ist die neue Präsidentin von Ucimu Sistemi per Produrre, einem Verband der italienischer Hersteller von Werkzeugmaschinen, Robotern und Automationssystemen. Die Wahl erfolgte im Verlauf der Mitgliederversammlung von Ucimu. "Ich fühle mich geehrt und bin ergriffen über diesen Auftrag. Ich hoffe, dass meine Ernennung viele andere Frauen dazu inspiriert, sich in einem Sektor wie der Mechanik einzusetzen, der zweifellos anregend ist“, sagt Colombo als erste Frau an der Spitze von Ucimu Sistemi per Produrre.

Sie ist Vorstandsvorsitzende von Ficep Spa, einem Hersteller von Werkzeugmaschinen zur Bearbeitung von Stahlprofilen, Blech sowie Gesenkschmieden und zugleich Familienunternehmen in der dritten Generation. Colombo ist die Verbandstätigkeit involviert. Die Ernennung zum Mitglied des Direktionsausschusses von Ucimu erfolgte im Jahr 2008, seit dem Jahr 2015 ist sie Vizepräsidentin des Verbandes.

Vielseitige Tätigkeitsbereiche

Sie war In den Jahren von 2007 bis 2009 Mitglied des Generalrates von Univa, einer Interessengemeinschaft der Industriellen aus der Provinz Varese, sowie in den Jahren von 2017 bis 2018 Mitglied des Generalrates von Federmeccanica. Colombo ist seit dem Jahr 2019 Teil der italienischen Delegation von Cecimo, einem Europäisches Komitee für die Zusammenarbeit der Werkzeugmaschinenhersteller, und seit Juni 2020 Schatzmeisterin.

Sie hat an der Universität Luigi Bocconi in Mailand ihr Studium in Betriebswirtschaft mit Ausrichtung auf betriebliche Finanzwissenschaft abgeschlossen und anschließend ihr Masterstudium in Corporate Finance an der SDA Bocconi School of Management absolviert.

© gff-magazin.de 2021 - Alle Rechte vorbehalten