Glas -

Führungswechsel Bohle: Sebastian Till wird neuer Niederlassungsleiter in Südafrika

Gavin Francey, der die südafrikanische Niederlassung von Bohle 2002 in Randburg mitgründete und seitdem das Unternehmen als Geschäftsführer leitete, ging zum 31. Dezember 2019 in den Ruhestand. Mit Sebastian Till hat Bohle einen Nachfolger aus den eigenen Reihen gefunden.

18 Jahre lang war Gavin Francey Geschäftsführer der südafrikanischen Bohle Niederlassung in Randburg (Johannesburg). Dort leitete er ein Team von bis zu neun Mitarbeitern und bediente 13 afrikanische Länder mit Bohle Produkten. Dieser Herausforderung stellt sich nun Sebastian Till, ein langjähriger Mitarbeiter der Bohle Gruppe. "Wir sind stolz mit Till einen Nachfolger aus dem eigenen Haus gefunden zu haben. Gemeinsam ist es unser Ziel das Wachstum in den afrikanischen Ländern weiter zu stärken und durch eine noch bessere Vernetzung mit der Muttergesellschaft, Etablierung neuer Prozesse und einem stärkeren Fokus auf digitales Marketing für die Zukunft gerüstet zu sein", sagt Vorstand Arne Klöfkorn.

Vom dualen Studium bei Bohle in die Geschäftsführung

Der 28-jährige Till startete seine Karriere 2010 als dualer Student in der deutschen Zentrale in Haan. Nach seinem Master in technischer Betriebswirtschaftslehre war er vier Jahre als Produktmanager für Saugheber und das manuelle Glasschneiden tätig, bevor Bohle ihn zum Leiter der Gesellschaft in Südafrika ernannte.

© gff-magazin.de 2022 - Alle Rechte vorbehalten