Velux: Ursprung in Ostbirk

Am zweiten Tag der Velux-Pressereise besichtigten die Teilnehmer den allerersten Produktionsstandort des Unternehmens in Ostbirk, drei Busstunden von Kopenhagen entfernt. Flache Hierarchien und Lean Management zeichnen das 1942 gegründete Werk aus, das täglich zirka 625 Dachfenster produziert. Auch dient die Produktionsstätte als Testballon für andere Standorte, neue Maschinen o.ä. werden hier zunächst auf ihre Gebrauchstauglichkeit geprüft. Ferner ist die Fertigung der Velux Modularen Oberlichter in Ostbirk angesiedelt, sie soll in den kommenden Jahren automatisiert werden. Im an das Werk angeschlossenen Testcenter prüft Velux seine Produkte u.a. auf Dichtheit und Windbeständigkeit.