Trösch: „Stehen für ehrliche Geschäfte“

Einen wahrlich exklusiven Termin (unser Bild; Foto: Kober) hat GFF in der Schweiz, genauer gesagt in Buochs am Vierwaldstätter See, erlebt: Erich Trösch, Verwaltungsratsvorsitzender und CEO von Glas Trösch, empfing am Unternehmenssitz der Holding Chefredakteur Reinhold Kober Anfang Juli zu einem 75-minütigen Interview; dabei sagte der 52-Jährige, der die Führung des größten europäischen Glasherstellers in Familienhand von seinem heute 82 Jahre alten Vater Heinz übernommen hatte, über die Werte, die ihm als Unternehmer wichtig seien: „Wir stehen für ehrliche Geschäfte. Den Unterschied machen dabei unsere Mitarbeiter.“

GFF-Leser finden dieses exklusive, mehrseitige Stück in unserem großen Messeheft zur glasstec im September.