Tremco Illbruck weiht neue Imprägnier- und Trocknerlinie ein

Tremco Illbruck hat am Standort Bodenwöhr ein neues Zeitalter für die Produktion von imprägnierten Abdichtungsbändern eingeläutet. Nach zirka 15 Monaten Planungs- und Bauzeit hat Ron Rice, COO von RPM (re.), im Beisein von Reiner Eisenhut, CEO der Tremco Illbruck Group (mi.), und Walter Geyer, Geschäftsführer der Tremco Illbruck Produktions GmbH, die neue Imprägnier- und Trocknerlinie gestartet. Die Anlage sei deutlich leistungsfähiger und dabei sehr viel energieeffizienter als die Vorgängeanlage. Ein weiteres Highlight der Veranstaltung war die ift-prüfungskonforme Testwand für Fensterelemente, mit deren Hilfe das Unternehmen jetzt noch feiner auf die Wünsche der Kunden abgestimmte Abdichtungsbänder samt Prüfungen entwickeln kann.

Alle Details zum Vor-Ort-Termin lesen Sie in der Januarausgabe der GFF.