Skypen mit dem Fachverband GFF BW

GFF zu Besuch in Karlsruhe: Im Rahmen unseres Skype-Formats sprachen Christian Lunkenheimer und Fiona Kellner heute mit Andreas Richter und Jan Eiermann vom Fachverband GFF BW. Redaktionskollegin Kirsten Friedrichs war via Videokonferenz zugeschaltet. Im Gespräch ging es u.a. um die neuen Updates und Erweiterungen des Fensterbautools, die Auswirkungen der Corona-Pandemie, den Nachwuchs – sowohl in der regulären als auch in der Meister-Ausbildung – die gemeinsame Richtlinie der Verbände (GEMRI), Absturzsicherung an Fenster, Rahmen und Fassade sowie Schallschutz.

Dabei erläuterte Richter die neuesten Erweiterungen beim verbandseigenen Fensterbautool und die Auswirkungen von Corona auf die Nachwuchsgewinnung, während Eiermann die GEMRI mit deren wichtigsten Erneuerungen näher ausführte. Zusätzlich berichtete Eiermann von seinen Erfahrungen als Technischer Berater und vor welchen Herausforderungen die Branche momentan steht.

In den kommenden Ausgaben der GFF lesen Sie alles Wissenswerte zu den oben genannten Themen.