Rehau: Setzt sich das Fenster bald von selbst ein?

Rehau hat heute in einer Online-Konferenz mit unserer Redaktion im Detail seine Neuheiten vorgestellt, die das Unternehmen urprünglich auf der FENSTERBAU FRONTALE präsentieren wollte. Teilnehmer seitens Rehau waren Frank Zimmermann, Chief Technology Officer Window Solutions. Carsten Heuer, Head of Division Window Soultions, sowie Peter Kotzur, Marketing Director Window Solutions. Die Neuheiten umfassten vier Bereiche: Neben dem Kerngeschäft ging es um smarte Geschäftsfelder, digitale Services sowie nachhaltige Antworten.

Highlight war die Montagehilfe Just Smart, der Prototyp eines digitalen Justiersystems. Aufgesteckt auf den vier Fensterecken, sorgen die interagierenden Justierhilfen dafür, dass sich das Element selbstständig innerhalb der Laibung ausrichtet. Zudem überprüft das System das Fenster auf seine Funktionalität hin, vom Öffnen bis zum Kippen.

Eine weitere digitale Lösung ist Rehau Window ID. Das Fenster bekommt damit bereits in der Produktion eine Identität, über die sich das Element entlang des kompletten Lebenszyklus nachverfolgen lässt. Nicht nur bei auftretenden Störungen ist das hilfreich.

Ausführliche Informationen zu den Neuheiten lesen Sie in der GFF-Sommerausgabe, die am 3. Juli erscheint.