RAL-Montage erklärt und verstanden

100 Teilnehmer und ein voll besetzter Seminarraum: das Seminar zum Montageleitfaden für Fenster und Haustüren der RAL-Gütemeinschaft stieß auf großes Interesse. Seminarleiter Diplom-Ingenieur Wolfgang Jehl vom Institut für Fenstertechnik Rosenheim (ift) stellte an den Leitfaden sowie Veränderungen und wichtige Neuerungen vor. Einen Schwerpunkt bildete die richtige Befestigung von Bauelementen, auch in modernen Mauerwerksteinen mit geringerer Tragkraft. Die gute Nachricht lautete: nicht für jedes Sonderelement brauchen Fensterbauer einen statischen Nachweis. Allerdings spielt die Ermittlung der passenden Befestigungspunkte und -mittel nach den indidivuellen Bedingungen des Elements und der Einbausituation eine wichtige Rolle und verlangt vom Fensterbauer einige Rechenakrobatik. Der Tenor der Besucher: der Besuch hat sich gelohnt und brachte viele neue Erkenntnisse, allerdings seien die umfangreichen Anforderungen in der Praxis komplett kaum umsetzbar.

RAL-Montage
Mehr zum Montageleitfaden lesen Sie in der GFF-Ausgabe 12/2014.